Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-111691]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Langfristige Sicherung der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (G-SIG: 14012983)  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/9681 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 14/248 , S. 25157D
Sachgebiete:
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Finanzierung der Umbettung der Toten, des Baus sowie der Pflege der Kriegsgräberstätten, Vereinbarung zwischen Bundesregierung und Volksbund zur Erfüllung der ihm übertragenen Aufgaben  

Schlagwörter

Kriegsfolgen; Kriegsgrab; Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP, Fraktion der SPD
 
03.07.2002 - BT-Drucksache 14/9681
BT -
Beratung
 
04.07.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/248, S. 25157D
Beschluss:
S. 25157D - einstimmige Annahme Drs 14/9681