Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-111678]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Bürgerschaftliches Engagement von Frauen am Beispiel Feuerwehr (G-SIG: 14012999)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/9790 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 14/9845 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Zahl der ehrenamtlich Tätigen bei Feuerwehren sowie Frauenanteil in Ländern der EU, Fördermöglichkeiten, geschlechtsspezifische Hürden bei der Einstellung, finanzielle Lage der Feuerwehren, Regelung zur Aufwandsentschädigung, soziale Absicherung, Abbau von Bürokratie, Verbesserung des Haftungsrechts für ehrenamtlich tätige Frauen  

Schlagwörter

Bürgerbeteiligung; Ehrenamt; Feuerwehr; Frau ; Zivilschutz

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
16.07.2002 - BT-Drucksache 14/9790
 
Klaus Riegert, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Annette Widmann-Mauz, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
05.08.2002 - BT-Drucksache 14/9845