Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-111672]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Chancen auf Arbeit für alle - Offensive in der Arbeitsmarktpolitik (G-SIG: 14012875)  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/9225 (Antrag)
BT-Drs 14/9467 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 14/239 , S. 23917A - 23933A
Beratung:  BT-PlPr 14/248 , S. 25019D - 25027A
Beratung:  BT-PlPr 14/248 , S. 25027A - 25077D
Sachgebiete:
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Fortsetzung der bisherigen Arbeitsmarktpolitik, Senkung der Langzeitarbeitslosigkeit, mehr Ausbildungsplätze, Modernisierung der Berufsausbildung, aktive Arbeitsmarktpolitik, Verzahnung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe, Beschäftigungsmöglichkeiten für gering Qualifizierte und Teilzeitbeschäftigte, Vorlage regelmäßiger Berichte zum Mainzer Modell, Zusammenarbeit mit Tarifparteien  

Schlagwörter

zuklappen Arbeit; Arbeitslosengeld; Bericht der Bundesregierung; Beschäftigung; Beschäftigungspolitik ; Bundesanstalt für Arbeit; Bündnis für Arbeit; Geringfügige Beschäftigung; Gleichberechtigung; Hauswirtschaftspersonal; Insolvenzsicherung; Job-AQTIV-Gesetz; Schwarzarbeit; Sozialhilfe; Sozialversicherungsbeitrag; Überstunden; Umweltsteuer

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion der SPD
 
04.06.2002 - BT-Drucksache 14/9225
 
Klaus Brandner, MdB, SPD, Antrag
Franz Thönnes, MdB, SPD, Antrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
06.06.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/239, S. 23917A - 23933A
 
Adolf Ostertag, MdB, SPD, Rede, S. 23917D-23920A
Wolfgang Meckelburg, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23920B-23922A
Dr. Thea Dückert, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23922A-23924A
Dirk Niebel, MdB, FDP, Rede, S. 23924B-23925C
Dr. Klaus Grehn, MdB, PDS, Rede, S. 23925D-23926C
Matthäus Strebl, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23926C-23928B
Walter Riester, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Rede, S. 23928B-23931A
Ernst Hinsken, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23931A-23932C
Beschluss:
S. 23932D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung (federführend), Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Ausschuss für Angelegenheiten der neuen Länder, Finanzausschuss, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung
 
14.02.2002 - BT-Drucksache 14/9467
 
Wolfgang Meckelburg, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
BT -
Beratung
 
04.07.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/248, S. 25019D - 25027A
 
Gerhard Schröder, Bundeskanzl., Rede, S. 25021C-25027A
BT -
Beratung
 
04.07.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/248, S. 25027A - 25077D
 
Friedrich Merz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25027A-25031B
Dr. Peter Struck, MdB, SPD, Rede, S. 25031B-25034C
Dr. Guido Westerwelle, MdB, FDP, Rede, S. 25034D-25037C
Joseph Fischer, Bundesmin., Auswärtiges Amt, Rede, S. 25037C-25043D
Michael Glos, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 25038D
Roland Claus, MdB, PDS, Rede, S. 25043D-25045B
Dr. Norbert Wieczorek, MdB, SPD, Rede, S. 25045B-25048C
Friedrich Merz, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 25045C-D
Dr. Theodor Waigel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25048C-25052C
Dirk Niebel, MdB, FDP, Rede, S. 25053C-25053C
Pia Maier, MdB, PDS, Rede, S. 25053D-25054D
Franz Thönnes, MdB, SPD, Rede, S. 25054D-25057C
Peter Rauen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25057C-25059D
Klaus Brandner, MdB, SPD, Rede, S. 25059D-25062D
Hartmut Schauerte, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 25062A
Dr. Rainer Wend, MdB, SPD, Rede, S. 25062D-25064B
Wilhelm Schmidt (Salzgitter), MdB, SPD, Rede, S. 25064B-C
Hans-Peter Repnik, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25064D-25065A
Beschluss:
S. 25071D - Annahme Drs 14/9225