Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-109091]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Reform der gesetzlichen Krankenversicherung ab dem Jahr 2000 (GKV-Gesundheitsreformgesetz 2000) (G-SIG: 14019189)  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIV/70
GESTA-Ordnungsnummer:
M015  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/1245 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/1977 (Beschlussempfehlung)
BT-Drs 14/2215 (Unterrichtung)
BR-Drs 690/99 (Unterrichtung)
BT-Drs 14/2369 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 14/49 , S. 4151B - 4195D
2. Beratung:  BT-PlPr 14/66 , S. 5829D - 5920C
3. Beratung:  BT-PlPr 14/66 , S. 5920A - 5920B
Durchgang:  BR-PlPr 745 , S. 440B - 453A
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag:  BT-PlPr 14/79 , S. 7290B - 7290C
BR-Sitzung:  BR-PlPr 746 , S. 485B - 491A
Verkündung:
Gesetz vom 22.12.1999 - Bundesgesetzblatt Teil I 1999 Nr. 59 29.12.1999 S. 2626
Inkrafttreten:
01.01.2000 (übrige Artikel)
01.07.2000 (Artikel 1 Nr. 3 und 69, Artikel 3 Nr. 5b,c)
01.01.2006 (Artikel 1 Nr. 40, Artikel 15)
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Neue Bundesländer / innerdeutsche Beziehungen ;
Soziale Sicherung

Inhalt

Bezug: GKV-Solidaritätsstärkungsgesetz als Vorschaltgesetz zur Gesundheitsreform 2000 s. M004; der Gesetzentwurf ist textidentisch mit der Regierungsvorlage auf BR Drs 454/99 M016 (BT-Drs 14/1721); siehe auch M010, M011 und M047; Abspaltung des zustimmungsbedürftigen Teils des Gesetzentwurfs als: Gesetz zur Rechtsangleichung in der gesetzlichen Krankenversicherung (s. M021, BT-Drs 14/2369) durch Beschluss des Vermittlungsausschusses

Inhalt: Strukturreform im Gesundheitswesen zum Jahr 2000: Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung, Stärkung der Funktion des Hausarztes, Verbesserung der zahnmedizinischen Versorgung, Entwicklung einer Positivliste für Arzneimittel, stufenweise Einführung der monistischen Krankenhausfinanzierung bis zum Jahr 2008, Förderung der Rehabilitation, effizientere Gestaltung der medizinischen Versorgung, Einführung eines Globalbudgets zur Stabilisierung der Beitragssätze, Beseitigung von Wettbewerbsverzerrungen zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung, Abbau der ambulanten Überversorgung; Änderung zahlreicher §§ 5. Buch Sozialgesetzbuch, versch. §§ 3. Buch Sozialgesetzbuch und versch. §§ 11. Buch Sozialgesetzbuch sowie Änderung von weiteren zehn Gesetzen und sieben Verordnungen, Errichtung eines datenbankgestützten Informationssystems für die Bewertung der Effektivität medizinischer Verfahren beim DIMDI (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information), Überleitungsvorschriften. Dem Bund entstehen geringfügige Kosten. Die Länder werden ab dem Jahr 2004 finanziell entlastet. Den Gemeinden entstehen keine Kosten.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Zahlreiche Änderungen, Ergänzungen und Klarstellungen, u.a. Einfügung § 33a 5. Buch Sozialgesetzbuch betr. Liste verordnungsfähiger Arzneimittel, Einfügung § 27b Risikostruktur- Ausgleichsverordnung: Risikostrukturausgleich im Jahr 2000.

Änderungen durch das Vermittlungsverfahren: Aufteilung des Gesetzes in zwei Teile: 1.) das GKV-Gesundheitsreformgesetz 2000 als nicht zustimmungsbedürftiger Teil mit den Schwerpunkten des vom Bundestag verabschiedeten Gesetzentwurfs: Erstellung einer sog. Positivliste für Arzneimittel, Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung, Stärkung des Hausarztes, stärkere Orientierung hin auf Prävention, leistungsfähige Krankenhausvergütung sowie Abbau der ambulanten Überversorgung. 2.) als zustimmungsbedürftiger Teil: Gesetz zur Rechtsangleichung in der gesetzlichen Krankenversicherung (s. GESTA M021).

Nebenschlagwörter: Gesetzliche Krankenversicherung/Gesetz zur Reform der gesetzlichen Krankenversicherung ab dem Jahr 2000 * Hauspflege/Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung * Arzt/Stärkung der hausärztlichen Versorgung * Positivliste von Arzneimitteln/ Entwicklung einer Positivliste für Arzneimittel * Krankenhausfinanzierung/Einführung der monistischen Krankenhausfinanzierung * Globalbudget (Gesundheitswesen)/Einführung eines Globalbudgets durch GKV-Gesundheitsreform 2000 * Private Krankenversicherung/Beseitigung von Wettbewerbsverzerrungen zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung * Sozialgesetzbuch V/ Änderung zahlreicher §§ SGB V betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Sozialgesetzbuch III/Änderung versch. §§ SGB III betr. GKV- Gesundheitsreform 2000 * Sozialgesetzbuch XI/Änderung versch. §§ SGB XI betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Krankenhausfinanzierungsgesetz/ Änderung versch. §§ KHG betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Bundespflegesatzverordnung/Änderung versch. §§ BPflV betr. GKV- Gesundheitsreform 2000 * Künstlersozialversicherungsgesetz/Änderung §§ 10 und 10a KSVG betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Krankenversicherung der Landwirte/Einfügung § 32 und Änderung versch. §§ 2. KVLG betr. Gesundheitsreform 2000 * Bundesvertriebenengesetz/ Änderung § 11 Abs. 5 BVFG betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Sozialgerichtsgesetz/Änderung §§ 51 und 87 SGG betr. GKV- Gesundheitsreform 2000 * GKV-Solidaritätsstärkungsgesetz/Änderung Art. 8 und 14 GKV-SolG betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Reichsversicherungsordnung/Änderung und Ergänzung versch. §§ RVO betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Agrarsozialreformgesetz 1995/ Aufhebung Art. 11 Nr. 4 und Nr. 18 sowie Art. 48 Abs. 5 ASRG 1995 betr. Gesundheitsreform 2000 * GKV-Neuordnungsgesetz/Aufhebung Art. 5 2.GKV-NOG betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Versicherungsaufsichtsgesetz/Änderung und Ergänzung versch. §§ VAG betr. Gesundheitsreform 2000 * Risikostruktur-Ausgleichsverordnung/ Änderung §§ 3 und 4, Einfügung § 27b RSAV betr. GKV- Gesundheitsreform 2000 * Vertragsarzt/Änderung versch. §§ ZO-Ärzte betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Vertragszahnarzt/Änderung versch. §§ ZO-Zahnärzte betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Gebührenordnung für Ärzte/Einfügung § 5b GOÄ betr. GKV-Gesundheitsreform 2000 * Gebührenordnung für Zahnärzte/Einfügung § 5a GOZ betr. GKV- Gesundheitsreform 2000 * Fachinformationssystem/Errichtung eines Informationssystems über medizinische Verfahren beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) * Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information/ Errichtung eines Informationssystems über medizinische Verfahren beim DIMDI * Kartellgesetz/Änderung §§ 87 und 96 GWB betr. GKV- Gesundheitsreform 2000  

Schlagwörter

zuklappen Agrarsozialreformgesetz 1995; Arzt; Bundespflegesatzverordnung; Bundesvertriebenengesetz; Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information; Fachinformationssystem; Gebührenordnung für Ärzte; Gebührenordnung für Zahnärzte; Gesetzliche Krankenversicherung; Gesundheit; GKV-Gesundheitsreformgesetz 2000 ; GKV-Neuordnungsgesetz; GKV-Solidaritätsstärkungsgesetz; Globalbudget (Gesundheitswesen); Hauspflege; Krankenhausfinanzierung; Krankenhausfinanzierungsgesetz; Krankenversicherung; Krankenversicherung der Landwirte; Künstlersozialversicherungsgesetz; Neue Bundesländer; Positivliste von Arzneimitteln; Private Krankenversicherung; Reichsversicherungsordnung; Risikostruktur-Ausgleichsverordnung; Sozialgerichtsgesetz; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch XI; Versicherungsaufsichtsgesetz; Vertragsarzt; Vertragszahnarzt

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion der SPD
 
23.06.1999 - BT-Drucksache 14/1245
BT -
1. Beratung
 
30.06.1999 - BT-Plenarprotokoll 14/49, S. 4151B - 4195D
 
Andrea Fischer, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 4151C-4157B
Dr. Hermann Kues, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 4157B-4160A
Rudolf Dreßler, MdB, SPD, Rede, S. 4160A-4165D
Dr. Dieter Thomae, MdB, FDP, Rede, S. 4165D-4168D
Klaus Kirschner, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 4166D,4184B
Dr. Ruth Fuchs, MdB, PDS, Rede, S. 4169A-4171D
Gudrun Schaich-Walch, MdB, SPD, Rede, S. 4172A-4175B
Dr. Sabine Bergmann-Pohl, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 4175C-4178B
Katrin Göring-Eckardt, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 4178B-4180B
Detlef Parr, MdB, FDP, Rede, S. 4180C-4181C
Dr. R. Werner Schuster, MdB, SPD, Rede, S. 4181C-4183A
Dr. Friedhelm Repnik, Stellv. MdBR (LMin Soz), Baden-Württemberg, Rede, S. 4183A-4186D,4187B-D
Dr. Martin Pfaff, MdB, SPD, Rede, S. 4186D-4187A,4195C
Horst Schmidbauer (Nürnberg), MdB, SPD, Rede, S. 4187D-4190D
Dr. Dieter Thomae, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 4188C,4193A
Wolfgang Zöller, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 4190D-4193B,4195D
Dr. Wolf Bauer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 4193C-4195B
Beschluss:
S. 4195D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Haushaltsausschuss, Innenausschuss, Rechtsausschuss, Sportausschuss
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
07.10.1999 - BT-Plenarprotokoll 14/61, S. 5420C
Beschluss:
S. 5420C - nachträgliche Überweisung
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
03.11.1999 - BT-Drucksache 14/1977
 
Gudrun Schaich-Walch, MdB, SPD, Berichterstattung
Wolfgang Lohmann (Lüdenscheid), MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
und andere und andere
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
04.11.1999 - BT-Plenarprotokoll 14/66, S. 5829D - 5920C
 
Andrea Fischer, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 5830A-5834D,5864D-5866A
Wolfgang Lohmann (Lüdenscheid), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 5835A-5838B
Rudolf Dreßler, MdB, SPD, Rede, S. 5838B-5843B
Dr. Dieter Thomae, MdB, FDP, Rede, S. 5843C-5846A
Dr. Ruth Fuchs, MdB, PDS, Rede, S. 5846A-5848D
Rudolf Dreßler, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 5846B-C
Gudrun Schaich-Walch, MdB, SPD, Rede, S. 5849A-5851B
Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 5851C-5853B
Katrin Göring-Eckardt, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 5853B-5855A
Barbara Stamm, MdBR (StellvMinPräs u. StMin Arb), Bayern, Rede, S. 5855B-5858B
Detlef Parr, MdB, FDP, Rede, S. 5858B-5860A
Klaus Kirschner, MdB, SPD, Rede, S. 5860B-C,5866B-D
Dr. Martin Pfaff, MdB, SPD, Rede, S. 5860C-5863A
Dr. Dieter Thomae, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 5862A
Wolfgang Zöller, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 5863A-5864D,5866D
Dr. Martin Pfaff, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 5863B-C
Walter Hirche, MdB, FDP, Rede, S. 5866A-B
Dr. Peter Ramsauer, MdB, CDU/CSU, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5867A,5868A
Rudolf Dreßler, MdB, SPD, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5867A-C
Wolfgang Lohmann (Lüdenscheid), MdB, CDU/CSU, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5867C-D
Dr. Dieter Thomae, MdB, FDP, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5867D-5868A
Jörg van Essen, MdB, FDP, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5914B-D
Wilhelm Schmidt (Salzgitter), MdB, SPD, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5914D-5915D
Hans-Peter Repnik, MdB, CDU/CSU, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5915D-5917B,5919C-D
Kristin Heyne, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5917B-5918B
Roland Claus, MdB, PDS, Zur Geschäftsordnung BT, S. 5918B-5919A
Regina Schmidt-Zadel, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5972C-5974A/Anl
Dr. Hans Georg Faust, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5974A-5975D/Anl
Götz-Peter Lohmann (Neubrandenburg), MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5976A-5977A/Anl
Ulf Fink, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5977A-5978A/Anl
Beschluss:
S. 5919A - Ablehnung Geschäftsordnungsantrag , Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und FDP auf Vertagung der Beratung
S. 5919D - Ablehnung Geschäftsordnungsantrag , Antrag der Fraktion der CDU/CSU auf Wiederaufnahme der unterbrochenen Aussprache
S. 5920A - Annahme in Ausschussfassung (14/1245, 14/1977), mit mündl. Berichtigung
 
 
Unterbrechung der Debatte S. 5868B-5914B 
BT -
3. Beratung
 
04.11.1999 - BT-Plenarprotokoll 14/66, S. 5920A - 5920B
 
Sylvia Voß, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 5971C-5972A/Anl
Lothar Binding (Heidelberg), MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 5972A-C/Anl
Monika Heubaum, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 5972A-C/Anl
Hans-Ulrich Klose, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 5972A-C/Anl
Lothar Mark, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 5972A-C/Anl
Beschluss:
S. 5922A - Annahme in Ausschussfassung (14/1245, 14/1977), Namentliche Abstimmung, 324:241:26; mit mündl. Berichtigung
 
BT -
Nachtrag: 3. Beratung
 
05.11.1999 - BT-Plenarprotokoll 14/67, S. 6054A
 
Kurt Bodewig, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 6054A/Anl
BT -
Geschäftsordnungsantrag auf Aufsetzung auf die TO
 
23.11.1999 - BT-Plenarprotokoll 14/71, S. 6387A - 6392C
 
Jörg van Essen, MdB, FDP, Rede, S. 6387B-6388A
Wilhelm Schmidt (Salzgitter), MdB, SPD, Rede, S. 6388B-6389B
Hans-Peter Repnik, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 6389B-6390D
Kristin Heyne, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 6390D-6391D
Roland Claus, MdB, PDS, Rede, S. 6391D-6392C
Beschluss:
S. 6392C - Geschäftsordnungsantrag der Fraktion der F.D.P. auferneute Aufsetzung der 2. und 3. Beratung auf die Tagesordnung - Ablehnung
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
05.11.1999 - BR-Drucksache 609/99
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Kulturfragen
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
18.11.1999 - BR-Drucksache zu609/99
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Kulturfragen
 
Übersendung der in der 66. Sitzung des BT beschlossenen Fassung, in der aufgrund eines technischen Fehlers Seiten fehlten 
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Kulturfragen, Gesundheitsausschuss
 
16.11.1999 - BR-Drucksache 609/1/99
 
AfGesundh: Zustimmung - KultA: Zustimmung; Eventualempfehlung für den Fall der Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Sachsen-Anhalt
 
25.11.1999 - BR-Drucksache 609/2/99
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses; Anrufungsziel: Überarbeitung des Gesetzesbeschlusses BT (zurückgezogen) 
BR -
Durchgang
 
26.11.1999 - BR-Plenarprotokoll 745, S. 440B - 453A
 
Dr. Bernhard Vogel, MdBR (MinPräs), Thüringen, Rede, S. 440C-441B
Dr. Reinhard Höppner, MdBR (MinPräs), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 441C-442C
Barbara Stamm, MdBR (StellvMinPräs u. StMin Arb), Bayern, Rede, S. 442C-444B
Birgit Fischer, Stellv. MdBR (LMin Frauen u. Gesundh), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 444B-445D
Dr. Hans Geisler, MdBR (StellvMinPräs, StMin Soz), Sachsen, Rede, S. 445D-447D
Dr. Martina Bunge, Stellv. MdBR (LMin Soz), Mecklenburg-Vorpommern, Rede, S. 448A-D
Dr. Frank-Michael Pietzsch, Stellv. MdBR (LMin Soz), Thüringen, Rede, S. 448D-450A
Dr. Friedhelm Repnik, Stellv. MdBR (LMin Soz), Baden-Württemberg, Rede, S. 450A-D
Marlies Mosiek-Urbahn, Stellv. MdBR (StMin Soz), Hessen, Rede, S. 450D-451A
Andrea Fischer, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 451A-452D
Dr. Willfried Maier, MdBR (Sen Stadtentw u. BevollmBund), Hamburg, Rede, S. 453A
Marlies Mosiek-Urbahn, Stellv. MdBR (StMin Soz), Hessen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 466B-467B/Anl
Beschluss:
S. 453A - Versagung der Zustimmung - gem. Art.84 Abs.1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
26.11.1999 - BR-Drucksache 609/99(B)
BT -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg, Urheber: Bundesregierung
 
26.11.1999 - BT-Drucksache 14/2215
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg 
BR -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg, Urheber: Bundesregierung
 
26.11.1999 - BR-Drucksache 690/99
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses durch die BRg 
BT -
Vermittlungsvorschlag, Urheber: Vermittlungsausschuss
 
15.12.1999 - BT-Drucksache 14/2369
 
Empfehlung: Annahme des Vermittlungsvorschlags 
BT -
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag
 
16.12.1999 - BT-Plenarprotokoll 14/79, S. 7290B - 7290C
Beschluss:
S. 7290C - Annahme (14/2369), Anlage 1; Aufteilung des "Gesetzes zur Reform der gesetzlichen Krankenversicherung ab dem Jahr 2000 (GKV-Gesundheitsreformgesetz 2000)" - Drs 14/1245 - in zwei Gesetze
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
16.12.1999 - BR-Drucksache 732/99
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg, Bayern
 
17.12.1999 - BR-Drucksache 732/1/99
 
Feststellung der Zustimmungsbedürftigkeit; Versagung der Zustimmung; Einspruch für den Fall der Verneinung der Zustimmungspflichtigkeit 
BR -
BR-Sitzung
 
17.12.1999 - BR-Plenarprotokoll 746, S. 485B - 491A
 
Peter Jacoby, MdBR (StellvMinPräs, LMin Finanz u. LMin Bundesangel), Saarland, Berichterstattung, S. 485B-486A
Erwin Teufel, MdBR (MinPräs), Baden-Württemberg, Rede, S. 486A-487B,490A-B
Reinhold Bocklet, MdBR (StMin Bundes- u. Europaangel, BevollmBund), Bayern, Rede, S. 487C-488A
Dr. Bernhard Vogel, MdBR (MinPräs), Thüringen, Rede, S. 488B-D
Andrea Fischer, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 488D-490A,490B-C
Dr. Eckart Werthebach, Stellv. MdBR (Sen Inneres), Berlin, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 507A-B/Anl
Dr. Harald Ringstorff, MdBR (MinPräs), Mecklenburg-Vorpommern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 507B-C/Anl
Beschluss:
S. 490D - kein Einspruch
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
17.12.1999 - BR-Drucksache 732/99(B)