Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-106610]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Große Anfrage  
 
Behinderung und Erschwerung unternehmerischer Entfaltung durch hohe Bürokratiedichte (G-SIG: 14012797)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/8945 (Große Anfrage)
BT-Drs 14/9993 (Antwort)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 14/242 , S. 24215B - 24238A
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Regulierungsdichte in Deutschland, Zahl gültiger Rechtsvorschriften, Einrichtung neuer Behörden, Kosten der Wirtschaft durch Bürokratie. Bürokratie-TÜV in der Gesetzgebung, internationaler Bürokratievergleich der OECD, bürokratische Auswirkungen seitens der EU, Erschwernisse für Existenzgründer, bürokratisches Steuerrecht, Auswirkungen auf das Steueraufkommen, Bürokratiekosten der Ökosteuer, Auflagen für die Kreditwirtschaft und Finanzdienstleister, bürokratische Hindernisse im Arbeitsrecht und in der Sozialversicherung, Bürokratie in den Bereichen Umweltschutz, Energie, Behinderte sowie Bau- und Wohnungswesen  

Schlagwörter

zuklappen Arbeitsrecht; Baugewerbe; Behindertenrecht; Bürokratie ; Deregulierung; Energiepolitik; Existenzgründung; Gemeinschaftsrecht der EU; Gesetzgebung; Gewerbliche Wirtschaft; Kreditgewerbe; Mittelstand; Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung; Sozialversicherung; Steuerrecht; Umweltschutz; Umweltsteuer; Unternehmen; Wirtschaftspolitik; Wohnungsbau

Vorgangsablauf

BT -
Große Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
23.04.2002 - BT-Drucksache 14/8945
 
Gerda Hasselfeldt, MdB, CDU/CSU, Große Anfrage
Heinz Seiffert, MdB, CDU/CSU, Große Anfrage
und andere und andere
BT -
Beratung
 
13.06.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/242, S. 24215B - 24238A
 
Hansgeorg Hauser (Rednitzhembach), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24215C-24218A
Hans Eichel, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 24218A-24222B
Rainer Brüderle, MdB, FDP, Rede, S. 24222B-24224D
Margareta Wolf, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 24224D-24228B
Dr. Barbara Höll, MdB, PDS, Rede, S. 24228B-24230B
Wolfgang Schulhoff, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24230B-24232D
Dr. Uwe Jens, MdB, SPD, Rede, S. 24232D-24234C
Ernst Hinsken, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24234C-24235C
Ludwig Eich, MdB, SPD, Rede, S. 24235C-24237D
Ernst Hinsken, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 24237B
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
07.10.2002 - BT-Drucksache 14/9993