Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-105081]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Bericht, Gutachten, Programm  
 
Dritter Bericht der Bundesregierung über den Anteil von Frauen in wesentlichen Gremien im Einflussbereich des Bundes (G-SIG: 14002561)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 500/02 (Unterrichtung)
BT-Drs 14/9210 (Unterrichtung)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 780 , S. 457A
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen ;
Staat und Verwaltung

Inhalt

Anstieg der Frauenrepräsentanz in Bundesgremien von 1997 bis 2001 von 12,2 auf 15,9 v.H., Zusammenfassung und Schlußfolgerungen  

Schlagwörter

Bericht der Bundesregierung; Bundesorgan; Frau; Frauenförderung

Vorgangsablauf

BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
03.06.2002 - BR-Drucksache 500/02
Anl. Auflistung der wesentlichen Gremien im Bereich der Bundesregierung
Ausschüsse:
Ausschuss für Frauen und Jugend (federführend)
BR -
BR-Sitzung
 
27.09.2002 - BR-Plenarprotokoll 780, S. 457A
Beschluss:
S. 457A - Kenntnisnahme gem. § 35 GeschOBR
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
27.09.2002 - BR-Drucksache 500/02(B)
BT -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
30.05.2002 - BT-Drucksache 14/9210
BT -
Überweisung, Urheber: Bundestag
 
28.06.2002 - BT-Drucksache 14/9637
Ausschüsse:
Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung