Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-102317]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Gesetz zur Änderung des Pflanzenschutzgesetzes sowie zum Antrag betr. Pflanzenschutzrecht darf Existenz des deutschen Obst- und Gemüsebaus nicht gefährden (G-SIG: 14002264)  
Initiative:
Ausschuss für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/8090 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 14/215 , S. 21338D

Inhalt

Stärkung des Verbraucherschutzes bei der Zulassung und Anwendung von Pflanzenschutzmitteln, Bericht über Rückstandshöchstmengen im innergemeinschaftlichen Handel bis Juni 2002, Bericht über den aktuellen Sachstand bei der Bekämpfung von Feuerbrand und Kirschfruchtfliege, Prüfung einer Abgabe auf Pflanzenschutzmittel, Intensivierung der Forschung  

Schlagwörter

Bericht der Bundesregierung; Feuerbrand; Pflanzenschutzgesetz ; Schädlingsbekämpfungsmittel; Verbraucherschutz; Zusatzstoff in Lebensmitteln

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Ausschuss für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
 
29.01.2002 - BT-Drucksache 14/8090
 
Gustav Herzog, MdB, SPD, Berichterstattung
Norbert Schindler, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
BT -
Beratung
 
31.01.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/215, S. 21338D
Beschluss:
S. 21338D - Annahme Drs 14/8090