Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-137072]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Schritte zur weiteren nuklearen Abrüstung und Rüstungskontrolle (G-SIG: 13013334)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 13/11169 (Antrag)
Sachgebiete:
Verteidigung

Inhalt

Aufforderung an Indien und Pakistan zum Verzicht auf Atomtests, baldige Ratifizierung des START-II-Vertrages, Verhandlungen der Atomwaffenstaaten über eine allgemeine atomare Abrüstung, weitere Maßnahmen, insbesondere Verzicht auf den Ersteinsatz von Atomwaffen, Errichtung eines internationalen Plutoniumregisters sowie eines Kernwaffenregisters bei den VN, Implementierung des Atomteststoppvertrags, Abschluß weiterer Verträge zur qualitativen nuklearen Rüstungskontrolle und Abrüstung  

Schlagwörter

Abrüstung ; Atomwaffen; Indien; Kernversuch; Pakistan

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
23.06.1998 - BT-Drucksache 13/11169
 
Uta Zapf, MdB, SPD, Antrag
Gernot Erler, MdB, SPD, Antrag
und andere und andere