Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-136616]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Unterrichtung durch das Europäische Parlament  
 
Legislative Entschließung mit der Stellungnahme des Europäischen Parlaments zu dem Vorschlag für einen Beschluß des Rates über den Abschluß - durch die Europäische Gemeinschaft - des Interimsabkommens über Handel und Handelsfragen zwischen der Europäischen Gemeinschaft, der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl und der Europäischen Atomgemeinschaft einerseits und der Republik Usbekistan andererseits (G-SIG: 13002397)  
Initiative:
Europäisches Parlament
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 48/98 (Unterrichtung)
Plenum:
Mitteilung des federführenden Ausschusses:  BT-PlPr 13/231 , S. 21246C

Schlagwörter

Europäische Union; Handelsabkommen; Usbekistan

Vorgangsablauf

BR -
Unterrichtung, Urheber: Europäisches Parlament
 
16.01.1998 - BR-Drucksache 48/98
BT -
Überweisung, Urheber: Bundestag
 
13.02.1998 - BT-Drucksache 13/9935
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft (federführend)
BT -
Mitteilung des federführenden Ausschusses
 
24.04.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/231, S. 21246C
 
Mittlg: S.21246C - Mitteilung über Absehen von einer Beratung