Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-136110]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
EU-Vorlage  
 
Vorschlag für eine Richtlinie des Rates zur zweiten Änderung der Richtlinie 90/394/EWG über den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch Karzinogene bei der Arbeit (Ratsdok. 6925/98; KOM (98) 170 endg.) (G-SIG: 13900885)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 317/98 (Unterrichtung)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 726 , S. 291A
EU-Dok-Nr:
Ratsdok. 6925/98, Kom. (98) 170 endg.  

Schlagwörter

Arbeitsschutz; Gefährliches Arbeitsmaterial; Krebserreger

Vorgangsablauf

BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
01.04.1998 - BR-Drucksache 317/98
Ausschüsse:
Ausschuss für Fragen der Europäischen Union (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Wirtschaftsausschuss
BR -
BR-Sitzung
 
29.05.1998 - BR-Plenarprotokoll 726, S. 291A
Beschluss:
S. 291A - Kenntnisnahme gem.§ 35 GeschOBR - gem. §§ 3 u.5 EUZBLG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
29.05.1998 - BR-Drucksache 317/98(B)
BT -
Überweisung, Urheber: Bundestag
 
05.05.1998 - BT-Drucksache 13/10588
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung (federführend), Ausschuss für Gesundheit