Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-135871]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
EU-Vorlage  
 
Mitteilung der Kommission an den Rat; Schaffung von Arbeitsplätzen: Möglichkeit einer versuchsweisen und optionellen Anwendung eines ermäßigten MwSt-Satzes auf arbeitsintensive Dienstleistungen (Ratsdok. 12316/97; SEK (97) 2089 endg.) (G-SIG: 13900871)  
Initiative:
Bundestag
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 13/10058 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 13/227 , S. 20841D - 20842A
EU-Dok-Nr:
Ratsdok. 12316/97  

Schlagwörter

Beschäftigungspolitik; Dienstleistung ; Mehrwertsteuer; Steuerermäßigung

Vorgangsablauf

BT -
Überweisung, Urheber: Bundestag
 
16.01.1998 - BT-Drucksache 13/9668
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
05.03.1998 - BT-Drucksache 13/10058
 
Detlev von Larcher, MdB, SPD, Berichterstattung
Johannes Selle, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
BT -
Beratung
 
02.04.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/227, S. 20841D - 20842A
Beschluss:
S. 20842A - Annahme Drs 13/10058