Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-135719]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Ausführung des Protokolls vom 7. November 1996 zum Übereinkommen über die Verhütung der Meeresverschmutzung durch das Einbringen von Abfällen und anderen Stoffen von 1972 (G-SIG: 13020921)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIII/501
GESTA-Ordnungsnummer:
N023  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 128/98 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 13/10364 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 13/10833 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 723 , S. 145A - 145B
1. Beratung:  BT-PlPr 13/230 , S. 21110B
2. Beratung:  BT-PlPr 13/239 , S. 22046B - 22076B
3. Beratung:  BT-PlPr 13/239 , S. 22073D
2. Durchgang:  BR-PlPr 727 , S. 306A - 306B
Verkündung:
Gesetz vom 25.08.1998 - Bundesgesetzblatt Teil I 1998 Nr. 57 28.08.1998 S. 2455
Berichtigung vom 09.12.1998 - Bundesgesetzblatt Teil I 1998 Nr. 79 15.12.1998 S. 3582
Inkrafttreten:
29.08.1998
Sachgebiete:
Umwelt ;
Verkehr

Inhalt

Bezug: Ratifikationsgesetz zum Protokoll vom 7.11.1996 s. XN013

Inhalt: Verbesserung des Meeresschutzes durch eine international durchsetzbare Regelung zur weitestmöglichen Unterbindung der Einbringung von Abfällen und anderen Stoffen in die Hochsee und das Küstenmeer, allgemeines Verbot der Abfallentsorgung auf See, Ausnahmeregelungen für Schiffe und Luftfahrzeuge der Bundeswehr, Baggergut, Urnen zur Seebestattung, Verbot der Abfallverbrennung auf Hoher See, Zuständigkeit des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie für Erlaubnisse, Ahndung von Ordnungswidrigkeiten mit Geldbußen bis 100.000 DM; Änderung versch. §§ Wasserhaushaltsgesetz, Änderung § 9 Abwasserabgabengesetz, Änderung der §§ 3 und 28 und Neufassung Anhänge IIA und IIB Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz, Ergänzung § 2 und Neufassung Anhänge IIA und IIB Abfallverbringungsgesetz, Außerkrafttreten der §§ 1a bis 13 und Änderung § 14 des Gesetzes zu den Übereinkommen vom 15. Februar 1972 und 29. Dezember 1972 zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch das Einbringen von Abfällen durch Schiffe und Luftfahrzeuge. Bund, Länder und Gemeinden werden durch Ausführung, Vollzug und Verwaltung nicht belastet. Mittelfristige Abnahme des Vollzugsaufwandes bei der für Erlaubniserteilung zuständigen Bundesbehörde.

Nebenschlagwörter: Hohe See/Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung * Küstengewässer/Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung * Seeschiffahrt/Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung * Luftfahrt/Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung * Abfallbeseitigung/Verbot der Abfallbeseitigung auf See * Bundeswehr/Ausnahmen beim Verbot der Abfallbeseitigung auf See für Schiffe und Luftfahrzeuge der Bundeswehr * Baggergut/Zulässigkeit der Ablagerung von Baggergut auf See * Bestattung/Zulässigkeit der Seebestattung * Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie/Zuständigkeit des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie für Erlaubnisse zur Ablagerung von Baggergut auf See und Seebestattungen * Wasserhaushaltsgesetz/ Änderung versch. §§ WHG betr. Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung * Abwasserabgabengesetz/Änderung § 9 AbwAG betr. Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung * Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz/ Änderung der §§ 3 und 28 und Neufassung Anhänge IIA und IIB KrW-/ AbfG betr. Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung * Abfallverbringungsgesetz/ Ergänzung § 2 und Neufassung Anhänge IIA und IIB Abfallverbringungsgesetz betr. Protokoll 1996 zum Londoner Übereinkommen von 1972 über die Verhütung der Meeresverschmutzung  

Schlagwörter

zuklappen Abfallbeseitigung; Abfallverbringungsgesetz; Abwasserabgabengesetz; Baggergut; Bestattung; Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie; Bundeswehr; Hohe See; Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz; Küstengewässer; Luftfahrt; Meeresverunreinigung ; Schiffahrt; Seeschiffahrt; Umweltschutz; Wasserhaushaltsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
 
13.02.1998 - BR-Drucksache 128/98
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
 
16.03.1998 - BR-Drucksache 128/1/98
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
27.03.1998 - BR-Plenarprotokoll 723, S. 145A - 145B
Beschluss:
S. 145B - Stellungnahme: Änderungsvorschläge
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
27.03.1998 - BR-Drucksache 128/98(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
 
03.04.1998 - BT-Drucksache 13/10364
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
23.04.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/230, S. 21110B
Beschluss:
S. 21111D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
 
27.05.1998 - BT-Drucksache 13/10833
 
Kurt-Dieter Grill, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Birgit Homburger, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Jürgen Rochlitz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dietmar Schütz (Oldenburg), MdB, SPD, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
29.05.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/239, S. 22046B - 22076B
 
Dr. Paul Laufs, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22051A-22052B
Ulrike Mehl, MdB, SPD, Rede, S. 22052B-22054A,22072C
Michaele Hustedt, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 22054A-22056D
Kurt-Dieter Grill, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 22054C
Birgit Homburger, MdB, FDP, Rede, S. 22056D-22058D
Eva-Maria Bulling-Schröter, MdB, PDS, Rede, S. 22059A-22060B
Dr. Angela Merkel, Bundesmin., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Rede, S. 22060C-22064B
Dr. Liesel Hartenstein, MdB, SPD, Rede, S. 22064B-22066D
Max Straubinger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22067A-22068B
Michael Müller (Düsseldorf), MdB, SPD, Rede, S. 22068B-22070C
Dr. Klaus W. Lippold (Offenbach), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22070C-22072B,22072C-22073A
Albert Schmidt (Hitzhofen), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 22072B
Beschluss:
S. 22073D - Annahme Drs 13/10364 idF Drs 13/10833
 
BT -
3. Beratung
 
29.05.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/239, S. 22073D
Beschluss:
S. 22073D - Annahme Drs 13/10364
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
29.05.1998 - BR-Drucksache 488/98
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
19.06.1998 - BR-Plenarprotokoll 727, S. 306A - 306B
Beschluss:
S. 306A - Zustimmung - gem. Art.84 Abs.1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
19.06.1998 - BR-Drucksache 488/98(B)