Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-135167]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Harmonisierungsdefizite bei Wettbewerbsbedingungen im europäischen Binnenmarkt (G-SIG: 13013055)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 13/9855 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 13/222 , S. 20368A - 20368D
Sachgebiete:
Europapolitik und Europäische Union ;
Verkehr

Inhalt

Beseitigung der Harmonisierungsdefizite im europäischen Verkehrsmarkt, Gewährleistung des Leistungswettbewerbs bei der völligen Freigabe der Kabotage zum 1. Juli 1998, Harmonisierung von Regelungen in den Bereichen Straßenverkehr, Eisenbahn, Luftfahrt und Binnenschiffahrt  

Schlagwörter

Binnenschiffahrt; Eisenbahn; Europäische Union; Luftfahrt; Rechtsangleichung in der EU; Straßenverkehr; Verkehr; Verkehrspolitik; Wettbewerb

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP
 
11.02.1998 - BT-Drucksache 13/9855
 
Claus-Peter Grotz, MdB, CDU/CSU, Antrag
Horst Friedrich, MdB, FDP, Antrag
BT -
Beratung
 
05.03.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/222, S. 20368A - 20368D
 
Wilhelm Josef Sebastian, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20381A-20382A/Anl
Angelika Graf (Rosenheim), MdB, SPD, Rede, S. 20382B-20383D/Anl
Gila Altmann (Aurich), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20383D-20384C/Anl
Horst Friedrich, MdB, FDP, Rede, S. 20384C-20385B/Anl
Dr. Dagmar Enkelmann, MdB, PDS, Rede, S. 20385B-D
Dr. Norbert Lammert, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr, Rede, S. 20385D-20387A/Anl
Beschluss:
S. 20368D - Annahme Drs 13/9855