Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-135085]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Errichtung eines Sozialwerks für tschechische NS-Opfer (G-SIG: 13012958)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 13/9395 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 13/210 , S. 19228C - 19234B
Sachgebiete:
Außenpolitik und internationale Beziehungen

Inhalt

Errichtung eines Sozialwerks im Rahmen des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds für NS-Opfer  

Schlagwörter

Fonds; Kriegsfolgen; Tschechische Republik; Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
10.12.1997 - BT-Drucksache 13/9395
 
Günter Verheugen, MdB, SPD, Antrag
Rudolf Scharping, MdB, SPD, Antrag
BT -
Beratung
 
11.12.1997 - BT-Plenarprotokoll 13/210, S. 19228C - 19234B
 
Dr. Antje Vollmer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19228D-1919230B
Günter Verheugen, MdB, SPD, Rede, S. 19230B-19232A
Dr. Burkhard Hirsch, MdB, FDP, Rede, S. 19232B-19233D
Dr. Antje Vollmer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 19233A
Ulla Jelpke, MdB, PDS, Rede, S. 19233D-19234B
Wolfgang Zeitlmann, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19260C-19261C/Anl
Beschluss:
S. 19234B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Auswärtiger Ausschuss