Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-135014]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur sozialrechtlichen Absicherung flexibler Arbeitszeitregelungen (G-SIG: 13020906)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Zusammengeführt mit... (siehe Vorgangsablauf)  
Archivsignatur:
XIII/365
GESTA-Ordnungsnummer:
G095  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 13/9741 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 13/10033 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 13/216 , S. 19568D - 19702D
2. Beratung:  BT-PlPr 13/222 , S. 20369C - 20369D
Sachgebiete:
Soziale Sicherung ;
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Bezug: Zusage der Bundesregierung betr. die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Arbeitszeitkonten im "Bündnis für Arbeit", Entscheidung des Bundessozialgerichts zum Begriff der "Freistellung" (BSGE 41, 24 u.a.); der Gesetzentwurf ist textidentisch mit der Regierungsvorlage auf BR Drs 1000/97 G088 (BT-Drs 13/9818)

Inhalt: Sozialrechtliche Änderungen zur Förderung flexibler Arbeitszeitregelungen: sozialversicherungsrechtlicher Schutz bei Freistellungen, sofern in dieser Zeit Arbeitsentgelt gezahlt wird, Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge analog zur Fälligkeit des Arbeitsentgelts in Arbeits- und Freistellungsphasen, Vorkehrungen zur Sicherung von Langzeitkonten durch die Vertragsparteien, Erleichterung der Anwendung des Altersteilzeitgesetzes, Verlängerung der diesbezüglichen Befristung; Änderung und Ergänzung versch. §§ 4., 3., 5., 6., 10. und 11. Buch Sozialgesetzbuch, Änderung versch. §§ Altersteilzeitgesetz, § 16a Bundesversorgungsgesetz, § 13 Rehabilitations-Angleichungsgesetz sowie der §§ 2 und 4 Beitragsüberwachungsverordnung; Übergangsregelung. Es entstehen keine Kosten.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Zusammengeführt mit der Regierungsvorlage auf BR Drs 1000/97 (s. GESTA G088, BT-Drs 13/9818).

Nebenschlagwörter: Sozialgesetzbuch IV/Änderung und Ergänzung versch. §§ SGB IV betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Sozialgesetzbuch III/Änderung § 134 SGB III betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Sozialgesetzbuch V/ Änderung der §§ 47, 49 und 186 SGB V betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Sozialgesetzbuch VI/Änderung der §§ 41, 75 und 199 SGB VI betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Sozialgesetzbuch X/Änderung § 44 SGB X betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Sozialgesetzbuch XI/Änderung § 57 SGB XI betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Altersteilzeitgesetz/Änderung versch. §§ Altersteilzeitgesetz betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Bundesversorgungsgesetz/Änderung § 16a BVG betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Rehabilitations-Angleichungsgesetz/ Änderung § 13 RehaAnglG betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Beitragsüberwachungsverordnung/Änderung der §§ 2 und 4 Beitragsüberwachungsverordnung betr. Arbeitszeitflexibilisierung * Freistellung von der Arbeit/Sozialversicherungsrechtliche Regelungen bei Freistellungen  

Schlagwörter

zuklappen Altersteilzeitgesetz; Arbeit; Arbeitszeit ; Beitragsüberwachungsverordnung; Bundesversorgungsgesetz; Freistellung von der Arbeit; Rehabilitations-Angleichungsgesetz; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch IV; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch VI; Sozialgesetzbuch X; Sozialgesetzbuch XI; Sozialversicherung

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP
 
03.02.1998 - BT-Drucksache 13/9741
BT -
1. Beratung
 
05.02.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/216, S. 19568D - 19702D
 
Rudolf Scharping, MdB, SPD, Rede, S. 19659B-19662C
Dr. Norbert Blüm, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Rede, S. 19662D-19665D
Joseph Fischer (Frankfurt), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19665D-19667D
Dr. Gisela Babel, MdB, FDP, Rede, S. 19667D-19669D
Dr. Gregor Gysi, MdB, PDS, Rede, S. 19669D-19672C
Ulf Fink, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19672C-19675A,19675C-D
Ernst Schwanhold, MdB, SPD, Rede, S. 19675A-C
Ottmar Schreiner, MdB, SPD, Rede, S. 19676A-19678A,19678C-D
Manfred Grund, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19678B-C,D
Dr. Günter Rexrodt, Bundesmin., Bundesministerium für Wirtschaft, Rede, S. 19679A-19681C
Oskar Lafontaine, MdBR (MinPräs), Saarland, Rede, S. 19681C-19687B
Dr. Norbert Blüm, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 19686C,19686D-19687A
Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19687B-19692C
Marieluise Beck (Bremen), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19692C-19695B
Dr. Gisela Babel, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 19694B-C
Ulf Fink, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 19694D-19695A
Dr. Hermann Otto Solms, MdB, FDP, Rede, S. 19695B-19697A
Dr. Uwe Jens, MdB, SPD, Rede, S. 19697A-19699C
Dagmar G. Wöhrl, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19699C-19701D
Dr. Heidi Knake-Werner, MdB, PDS, Rede, S. 19702A-D
Beschluss:
S. 19702D - AfArbSoz (fdf), RechtsA, WirtschA, AfFSFJ, AfGesundh, AfFremdVerk
 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung
 
04.03.1998 - BT-Drucksache 13/10033
 
Franz Thönnes, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Zusammengeführt mit der Regierungsvorlage auf BR Drs 1000/97 (s. GESTA G088) 
BT -
2. Beratung
 
05.03.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/222, S. 20369C - 20369D
 
Heinz Schemken, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20392C-20394A/Anl
Franz Thönnes, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20394A-20395C/Anl
Marieluise Beck (Bremen), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20395C-20396B/Anl
Dr. Gisela Babel, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20396B-D/Anl
Petra Bläss, MdB, PDS, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20397A-C/Anl
Dr. Norbert Blüm, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20397C-20398D/Anl
Beschluss:
S. 20369D - Annahme Drs 13/9741, 13/9818 idF Drs 13/10033
 
 
Zusammengeführt mit BT-Drs 13/9818