Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-134967]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Bericht, Gutachten, Programm  
 
Bericht der Bundesregierung über die Umsetzung der Beschlüsse der 4. Internationalen Nordseeschutz-Konferenz (4. INK), Esbjerg, 1995 (G-SIG: 13002749)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 657/98 (Unterrichtung)
BT-Drs 13/11224 (Unterrichtung)
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Umsetzung der Beschlüsse, u.a. Schutz von Arten und Lebensräumen, nachhaltige Nutzung von Fischbeständen, Vermeidung der Verschmutzung durch Schadstoffe und Nährstoffe, Verhütung der Verschmutzung durch Schiffe und Offshore-Anlagen, Reduzierung bzw. Verbot der Einleitung radioaktiver Abfälle, Forschung, Qualitätszustand der Nordsee, Maßnahmen der Bundesländer  

Schlagwörter

zuklappen Artenschutz; Düngemittel; Fischerei; Internationale Nordseeschutzkonferenz ; Länder der Bundesrepublik Deutschland; Meeresforschung; Meeresverunreinigung; Nitrat; Nordsee; Off-Shore-Technik; OSPAR-Übereinkommen; Phosphat; Radioaktiver Abfall; Schadstoff; Schiffahrt; Umweltschutz

Vorgangsablauf

BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
19.06.1998 - BR-Drucksache 657/98
Anl. Tabellen, graphische Darstellungen, Karten
BT -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
19.06.1998 - BT-Drucksache 13/11224