Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-134676]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Gesetz zur Vereinheitlichung des Unterhaltsrechts minderjähriger Kinder (Kindesunterhaltsgesetz - KindUG) (G-SIG: 13002261)  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 13/9620 (Entschließungsantrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 13/213 , S. 19486B - 19493C
Sachgebiete:
Soziale Sicherung

Inhalt

Orientierung des Kindesunterhalts an der Sozialhilfe, Dynamisierung aufgrund der Lebenshaltungskosten, amtliche Ermittlung der Vermögensverhältnisse der Unterhaltsverpflichteten  

Schlagwörter

Jugend; Kindesunterhaltsgesetz ; Sozialhilfe; Sozialpolitik; Unterhaltsrente

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
14.01.1998 - BT-Drucksache 13/9620
 
Irmingard Schewe-Gerigk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Entschließungsantrag
Elisabeth Altmann (Pommelsbrunn), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Entschließungsantrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
15.01.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/213, S. 19486B - 19493C
 
Ronald Pofalla, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19486D-19488C
Marlene Rupprecht, MdB, SPD, Rede, S. 19488C-19489D
Irmingard Schewe-Gerigk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19489D-19490D
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, MdB, FDP, Rede, S. 19490D-19491C
Rosel Neuhäuser, MdB, PDS, Rede, S. 19491C-19492B
Dr. Edzard Schmidt-Jortzig, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 19492B-19493A
Beschluss:
S. 19493C - Ablehnung Drs 13/9620