Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 13-120105]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
13. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Gesetz zum Vertrag von Amsterdam vom 2. Oktober 1997 (G-SIG: 13002313)  
Initiative:
Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 13/9913 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 13/222 , S. 20291A
Sachgebiete:
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Erarbeitung einer Grundrechtscharta, Verbesserung der Zusammenarbeit in der Innen- und Justizpolitik, Vereinfachung und weitere Konsolidierung der Verträge, effizientere und einheitliche Außenvertretung der EU, Ausdehnung des Mitentscheidungsrechts des Europäischen Parlaments  

Schlagwörter

Europäisches Parlament; Europäische Union; Grundrecht; Innenpolitik; Rechtspolitik; Vertrag von Amsterdam

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union
 
13.02.1998 - BT-Drucksache 13/9913
 
Dr. Helmut Haussmann, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Jürgen Meyer (Ulm), MdB, SPD, Berichterstattung
Manfred Müller (Berlin), MdB, PDS, Berichterstattung
Dr. Gero Pfennig, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Christian Sterzing, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
BT -
Beratung
 
05.03.1998 - BT-Plenarprotokoll 13/222, S. 20291A
Beschluss:
S. 20291A - Annahme Drs 13/9913
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
06.03.1998 - BR-Drucksache zu196/98
Ausschüsse:
Ausschuss für Fragen der Europäischen Union (federführend)
BR -
BR-Sitzung
 
27.03.1998 - BR-Plenarprotokoll 723, S. 113C