Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 12-154301]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
12. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
30. Strafrechtsänderungsgesetz - Verjährung von Sexualstraftaten an Kindern und Jugendlichen (...StrÄndG) (G-SIG: 12020325)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XII/350
GESTA-Ordnungsnummer:
C081  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 12/2975 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 12/6980 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 12/111 , S. 9465D - 9476C
2. Beratung:  BT-PlPr 12/225 , S. 19500C - 19508D
3. Beratung:  BT-PlPr 12/225 , S. 19508C
Durchgang:  BR-PlPr 669 , S. 202A
Verkündung:
Gesetz vom 23.06.1994 - Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nr. 38 29.06.1994 S. 1310
Inkrafttreten:
30.06.1994
Sachgebiete:
Recht ;
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Bezug: Siehe auch C104

Inhalt: Änderung § 78a Strafgesetzbuch: Beginn der Verjährungsfrist bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung nicht vor Vollendung des 18. Lebensjahres des Opfers. Es entstehen keine Kosten.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Änderung § 78b (anstelle § 78a) Strafgesetzbuch: Ruhen der Verjährung bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres bei Opfern von Straftaten nach den §§ 176 bis 179 Strafgesetzbuch. Änderungen aufgrund von Änderungsanträgen zur 2. Beratung: Änderung § 78b Strafgesetzbuch: Ruhen der Verjährung bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres des Opfers.

Nebenschlagwörter: Verjährung/Verjährung von Sexualstraftaten an Kindern und Jugendlichen * Sexualstraftat/Verjährung von Sexualstraftaten an Kindern und Jugendlichen * Kind/Verjährung von Sexualstraftaten an Kindern und Jugendlichen * Jugendlicher/Verjährung von Sexualstraftaten an Kindern und Jugendlichen * Strafgesetzbuch/ Änderung § 78b StGB betr. Verjährung von Sexualstraftaten an Kindern  

Schlagwörter

Jugend; Jugendlicher; Kind; Recht; Sexualstraftat; Strafrechtsänderungsgesetz ; Verjährung

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der SPD
 
29.06.1992 - BT-Drucksache 12/2975
 
Hanna Wolf, MdB, SPD, Gesetzentwurf
Dr. Hans de With, MdB, SPD, Gesetzentwurf
und andere und andere
BT -
1. Beratung
 
09.10.1992 - BT-Plenarprotokoll 12/111, S. 9465D - 9476C
 
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 9466A-9467B
Erika Simm, MdB, SPD, Rede, S. 9467B-9468D
Heinrich Seesing, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9468D-9469D
Dr. Barbara Höll, MdB, PDS/LL, Rede, S. 9470A-9471A
Christina Schenk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9471A-D
Jörg van Essen, MdB, FDP, Rede, S. 9472A-9473A
Hannelore Rönsch, Bundesmin., Bundesministerium für Familie und Senioren, Rede, S. 9473A-D
Dr. Jürgen Meyer (Ulm), MdB, SPD, Rede, S. 9474A-9475A
Anke Eymer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9475B-9476C
Beschluss:
S. 9476C - Überweisung
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend
BT -
Geschäftsordnungsantrag auf Absetzung von der TO
 
20.01.1994 - BT-Plenarprotokoll 12/205, S. 17647D
Beschluss:
S. 17648A - Absetzung von der Tagesordnung
 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
04.03.1994 - BT-Drucksache 12/6980
 
Jörg van Essen, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Jürgen Meyer (Ulm), MdB, SPD, Berichterstattung
und andere und andere
 
Änderung § 78b (anstelle § 78a) Strafgesetzbuch: Ruhen der Verjährung bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres bei Opfern von Straftaten nach den §§ 176 bis 179 Strafgesetzbuch 
BT -
Geschäftsordnungsantrag auf Absetzung von der TO
 
10.03.1994 - BT-Plenarprotokoll 12/216, S. 18589D
Beschluss:
S. 18589D - Absetzung von der Tagesordnung
 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
26.04.1994 - BT-Drucksache 12/7414
BT -
Änderungsantrag
 
28.04.1994 - BT-Drucksache 12/7438
 
Ursula Männle, MdB, CDU/CSU, Änderungsantrag
Claudia Nolte, MdB, CDU/CSU, Änderungsantrag
und andere und andere
 
Änderung § 78b Strafgesetzbuch: Ruhen der Verjährung bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres des Opfers 
BT -
2. Beratung
 
28.04.1994 - BT-Plenarprotokoll 12/225, S. 19500C - 19508D
 
Dr. Jürgen Meyer (Ulm), MdB, SPD, Rede, S. 19500D-19501D
Ilse Falk, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19501D-19503C
Jörg van Essen, MdB, FDP, Rede, S. 19503C-19504B
Dr. Barbara Höll, MdB, PDS/LL, Rede, S. 19504B-19505A
Christina Schenk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19505A-D
Anni Brandt-Elsweier, MdB, SPD, Rede, S. 19505D-19506C
Rainer Funke, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 19506D-19507C
Uta Würfel, MdB, FDP, Mündliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 19507C-19508B
Horst Eylmann, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 19520C-D/Anl
Beschluss:
S. 19508C - Annahme Drs 12/2975 idF Drs 12/6980; Annahme Drs 12/7414 und 12/7438
 
BT -
3. Beratung
 
28.04.1994 - BT-Plenarprotokoll 12/225, S. 19508C
Beschluss:
S. 19508C - Annahme Drs 12/2975 idF Drs 12/6980
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
29.04.1994 - BR-Drucksache 385/94
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend
BR -
Durchgang
 
20.05.1994 - BR-Plenarprotokoll 669, S. 202A
Beschluss:
S. 202A - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
20.05.1994 - BR-Drucksache 385/94(B)