Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-177086]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz über die Betreuung Volljähriger (Betreuungsgesetz - BtG) (G-SIG: 11020330)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XI/294
GESTA-Ordnungsnummer:
C058  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 59/89 (Gesetzentwurf)
BR-Drs zu59/89 (Berichtigung)
BT-Drs 11/4528 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 11/6949 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 598 , S. 93D - 98A
1. Beratung:  BT-PlPr 11/153 , S. 11610B - 11622C
2. Beratung:  BT-PlPr 11/206 , S. 16134D - 16149C
3. Beratung:  BT-PlPr 11/206 , S. 16149B - 16149C
2. Durchgang:  BR-PlPr 614 , S. 298D
Verkündung:
Gesetz vom 12.09.1990 - Bundesgesetzblatt Teil I 1990 Nr. 48 21.09.1990 S. 2002
Inkrafttreten:
01.01.1992
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Bezug: Vom BMJ eingeholte Gutachten zur Reform des Vormundschafts- und Pflegschaftsrechts

Inhalt: Reform des Rechts der Vormundschaft und Pflegschaft über Volljährige: Abschaffung der Entmündigung, Einführung des neuen Rechtsinstituts der "Betreuung", Einschränkung der Teilnahme des Betreuten am Rechtsverkehr nur in gerichtlich angeordneten Einzelfällen, Grundsatz der persönlichen Betreuung, Regelungen über Heilbehandlung, Unterbringung und Wohnungsauflösung, Verbot von Zwangssterilisierung und Sterilisationen Minderjähriger, Beseitigung des Nebeneinanders von ZPO- und FGG-Verfahren durch ein einheitliches FGG-Verfahren, persönliche Anhörung des Betroffenen vor einer Bestellung des Betreuers, Neuentscheidung von Betreuerbestellungen nach spätestens fünf Jahren, Geschäftsfähigkeit des Betreuten in allen die Betreuung betreffenden Verfahren, mögliche Unterstützung des Betreuten durch einen Verfahrenspfleger, bundeseinheitliches Verfahren für zivilrechtliche und öffentlich-rechtliche Unterbringungen, Gerichtskostenentlastung, Anreize für die Übernahme von Betreuungen durch Aufwendungsersatz und Vergütungen, Umwandlung bestehender Vormundschaften und Pflegschaften über Volljährige in Betreuungen; Änderung und Ergänzung verschiedener §§ BGB und weiterer 50 Gesetze, Betreuungsbehördengesetz (BtBG) als Art. 8 der Vorlage. Dem Bund entstehen keine Kosten. Die Länder werden mit ca. 200 Mio DM jährlich belastet.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Grundsätzliche Überarbeitung der Vorlage, insbesondere flexiblere Gestaltung des gerichtlichen Verfahrens und Milderung der finanziellen Belastung der Länder, Regelung der Sterilisation Einwilligungsunfähiger.

Nebenschlagwörter: Vormundschaft/Reform des Vormundschaftsrechts * Pflegschaft/Reform des Pflegschaftsrechts * Entmündigung/Abschaffung * Sterilisation (Unfruchtbarmachung)/Verbot der Zwangssterilisation und der Sterilisation Minderjähriger * Bürgerliches Gesetzbuch/Änderung und Ergänzung verschiedener §§ BGB und EGBGB betr. Betreuungsgesetz * Gerichtsverfassungsgesetz/Änderung der §§ 22, 23b und 138 sowie Aufhebung des § 171 GVG * Rechtspflegergesetz/Änderung der §§ 3 und 14 RPflG betr. Betreuungsgesetz * Zivilprozeßordnung/Änderung verschiedener §§ ZPO betr. Betreuungsgesetz * Freiwillige Gerichtsbarkeit/Änderung und Ergänzung verschiedener §§ FGG betr. Betreuungsgesetz * Ehegesetz/Änderung der §§ 3, 9 und 13a Ehegesetz betr. Betreuungsgesetz * Bundeswahlgesetz/Änderung des § 13 BWG betr. Betreuungsgesetz * Verwaltungsverfahrensgesetz/Änderung der §§ 12 und 16 VwVfG betr. Betreuungsgesetz * Beamtenrechtsrahmengesetz/ Änderung der §§ 8, 9, 26 und 42 BRRG betr. Betreuungsgesetz * Bundesdisziplinarordnung/Änderung der §§ 19 und 111 BDO betr. Betreuungsgesetz * Bundesbeamtengesetz/Änderung der §§ 11, 12, 44 und 66 BBG betr. Betreuungsgesetz * Paßgesetz/Änderung des § 6 Paßgesetz betr. Betreuungsgesetz * Transsexuellengesetz/Änderung des § 4 TSG betr. Betreuungsgesetz * Bundes-Seuchengesetz/Änderung der §§ 6, 10 und 45 BSeuchG betr. Betreuungsgesetz * Geschlechtskrankheit/Änderung des § 11 Gesetz zur Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten betr. Betreuungsgesetz * Jugendwohlfahrtsgesetz/Änderung und Aufhebung verschiedener §§ JWG betr. Betreuungsgesetz * Bundessozialhilfegesetz/Änderung der §§ 25 und 124 BSHG betr. Betreuungsgesetz * Asylverfahrensgesetz/Änderung des § 6 AsylVfG betr. Betreuungsgesetz * Richtergesetz/Änderung der §§ 18 und 19 DRiG betr. Betreuungsgesetz * Bundesnotarordnung/ Änderung der §§ 39 und 54 BNotO betr. Betreuungsgesetz * Bundesrechtsanwaltsordnung/Änderung des § 48 BRAO betr. Betreuungsgesetz * Zwangsversteigerung/Änderung des § 181 ZVG betr. Betreuungsgesetz * Konkursordnung/Änderung des § 61 KO betr. Betreuungsgesetz * Strafprozeßordnung/Änderung der §§ 22, 52, 60 und 81c StPO betr. Betreuungsgesetz * Bundeszentralregistergesetz/ Änderung und Ergänzung verschiedener §§ BZRG betr. Betreuungsgesetz * Freiheitsentziehung/Änderung des § 2 Gesetz über das gerichtliche Verfahren bei Freiheitsentziehungen * Sozialgerichtsgesetz/Änderung des § 72 SGG betr. Betreuungsgesetz * Verwaltungsgerichtsordnung/ Änderung des § 62 VwGO betr. Betreuungsgesetz * Finanzgerichtsordnung/Änderung des § 58 FGO betr. Betreuungsgesetz * Gerichtskostengesetz/Änderung der §§ 49, 60, 65 und des Kostenverzeichnisses GKG betr. Betreuungsgesetz * Kostenordnung/ Änderung und Ergänzung verschiedener §§ KostO betr. Betreuungsgesetz * Justizverwaltungskosten/Änderung des § 9 JVKostO betr. Betreuungsgesetz * Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte/Änderung der §§ 1, 33, 112 und Aufhebung des § 44 BRAGO * Familienname/ Änderung des § 2 Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen * Aktiengesetz/Änderung der § 37, 76 und 100 AktG betr. Betreuungsgesetz * Gesellschaft mit beschränkter Haftung/Änderung der §§ 6 und 8 GmbHG betr. Betreuungsgesetz * Strafgesetzbuch/ Änderung der §§ 77 und 247 StGB betr. Betreuungsgesetz * Kastration/ Änderung des § 3 Kastrationsgesetz betr. Betreuungsgesetz * Wehrpflichtgesetz/Änderung der §§ 9 und 12 Wehrpflichtgesetz betr. Betreuungsgesetz * Soldatengesetz/Änderung des § 21 Soldatengesetz betr. Betreuungsgesetz * Wehrdisziplinarordnung/Änderung der §§ 78, 100 und 129 WDO betr. Betreuungsgesetz * Zivildienstgesetz/Änderung der §§ 8, 11 und 43 Zivildienstgesetz betr. Betreuungsgesetz * Abgabenordnung/Änderung der §§ 79, 81 und 171 AO betr. Betreuungsgesetz * Waffengesetz/Änderung des § 43 WaffG betr. Betreuungsgesetz * Versicherungsvertrag/Änderung des § 159 Gesetz über den Versicherungsvertrag betr. Betreuungsgesetz * Heimarbeitsgesetz/Änderung des § 2 HAG betr. Betreuungsgesetz * Sozialgesetzbuch/Änderung des § 50 4. Buch und der §§ 11 und 15 10. Buch SGB betr. Betreuungsgesetz * Verwaltungszustellungsgesetz/ Änderung des § 7 VwZG betr. Betreuungsgesetz * Betreuungsbehördengesetz/BtBG als Art. 8 des Betreuungsgesetzes * Kindererziehung/Änderung des § 2 Gesetz über die religiöse Kindererziehung betr. Betreuungsgesetz * Sterilisation (Unfruchtbarmachung)/Regelung der Sterilisation Einwilligungsunfähiger  

Schlagwörter

zuklappen Abgabenordnung; Aktiengesetz; Alter Mensch; Asylverfahrensgesetz; Beamtenrechtsrahmengesetz; Behinderter; Betreuungsbehördengesetz; Betreuungsgesetz ; Bundesbeamtengesetz; Bundesdisziplinarordnung; Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte; Bundesnotarordnung; Bundesrechtsanwaltsordnung; Bundes-Seuchengesetz; Bundessozialhilfegesetz; Bundeswahlgesetz; Bundeszentralregistergesetz; Bürgerliches Gesetzbuch; Ehegesetz; Entmündigung; Familienname; Finanzgerichtsordnung; Freiheitsentziehung; Freiwillige Gerichtsbarkeit; Gerichtskostengesetz; Gerichtsverfassungsgesetz; Geschlechtskrankheit; Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Heimarbeitsgesetz; Jugendwohlfahrtsgesetz; Justizverwaltungskosten; Kastration; Kindererziehung; Konkursordnung; Kostenordnung; Passgesetz; Pflegschaft; Recht; Rechtspflegergesetz; Richtergesetz; Soldatengesetz; Sozialgerichtsgesetz; Sozialgesetzbuch; Sozialpolitik; Sterilisation (Unfruchtbarmachung); Strafgesetzbuch; Strafprozessordnung; Transsexuellengesetz; Versicherungsvertrag; Verwaltungsgerichtsordnung; Verwaltungsverfahrensgesetz; Verwaltungszustellungsgesetz; Vormundschaft; Waffengesetz; Wehrdisziplinarordnung; Wehrpflichtgesetz; Zivildienstgesetz; Zivilprozessordnung; Zwangsversteigerung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
01.02.1989 - BR-Drucksache 59/89
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Finanzausschuss, Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Gesetzentwurf
 
10.02.1989 - BR-Drucksache zu59/89
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Finanzausschuss, Rechtsausschuss
 
27.02.1989 - BR-Drucksache 59/1/89
 
RechtsA, FinanzA, AfJFG, InnenA: u.a. Änderungsvorschläge - AfArbSoz: keine Empfehlung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
07.03.1989 - BR-Drucksache 59/2/89
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
07.03.1989 - BR-Drucksache 59/3/89
 
Änderungen für den Fall der Ablehnung Ziffer 44 in Drs 59/1/89 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen
 
08.03.1989 - BR-Drucksache 59/4/89
 
Änderungen Ziffer 3 in Drs 59/1/89 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen
 
08.03.1989 - BR-Drucksache 59/5/89
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Rheinland-Pfalz
 
09.03.1989 - BR-Drucksache 59/6/89
 
Stellungnahme 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Rheinland-Pfalz
 
09.03.1989 - BR-Drucksache 59/7/89
 
Stellungnahme für den Fall der Ablehnung der Drs 59/6/89 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Rheinland-Pfalz
 
09.03.1989 - BR-Drucksache 59/8/89
 
Stellungnahme für den Fall der Ablehnung der Drs 59/6/89 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Rheinland-Pfalz
 
09.03.1989 - BR-Drucksache 59/9/89
 
Stellungnahme für den Fall der Ablehnung der Drs 59/6/89 
BR -
1. Durchgang
 
10.03.1989 - BR-Plenarprotokoll 598, S. 93D - 98A
 
Peter Caesar, Stellv. MdBR (StMin Justiz), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 94A-96A
Alfred Sauter, Stellv. MdBR (StSekr Bundesangel), Bayern, Rede, S. 96A-B
Hans A. Engelhard, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 96B-97A
Alfred Sauter, Stellv. MdBR (StSekr Bundesangel), Bayern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 116B-117A/Anl
Günther Einert, MdBR (LMin Bundesangel), Nordrhein-Westfalen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 117A-D/Anl
Beschluss:
S. 98A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
10.03.1989 - BR-Drucksache 59/89(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
11.05.1989 - BT-Drucksache 11/4528
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
23.06.1989 - BT-Plenarprotokoll 11/153, S. 11610B - 11622C
 
Hans A. Engelhard, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 11610C-11611C
Dr. Hans de With, MdB, SPD, Rede, S. 11611C-11615A
Dr. Manfred Langner, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11615A-11616C
Gertrud Unruh, MdB, Die Grünen, Rede, S. 11616D-11617C
Dr. Mathilde Berghofer-Weichner, Stellv. MdBR (StellvMinPräs u. StMin Justiz), Bayern, Rede, S. 11617C-11619D
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede, S. 11619D-11621B
Christa Nickels, MdB, Die Grünen, Rede, S. 11621B-11622A
Beschluss:
S. 11622C - Überweisung
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, Ausschuss für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
24.04.1990 - BT-Drucksache 11/6949
 
Rainer Funke, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Manfred Langner, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
und andere und andere
 
Grundsätzliche Überarbeitung der Vorlage, insbesondere flexiblere Gestaltung des gerichtlichen Verfahrens und Milderung der finanziellen Belastung der Länder, Regelung der Sterilisation Einwilligungsunfähiger 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
25.04.1990 - BT-Drucksache 11/6962
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
25.04.1990 - BT-Drucksache 11/6963
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
25.04.1990 - BT-Drucksache 11/6964
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
25.04.1990 - BT-Drucksache 11/6965
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
25.04.1990 - BT-Drucksache 11/6966
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
25.04.1990 - BT-Drucksache 11/6973
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
25.04.1990 - BT-Drucksache 11/6974
BT -
2. Beratung
 
25.04.1990 - BT-Plenarprotokoll 11/206, S. 16134D - 16149C
 
Dr. Anton Stark (Nürtingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16135A-16137B
Dr. Hans de With, MdB, SPD, Rede, S. 16137B-16140C
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede, S. 16140C-16141D
Christa Nickels, MdB, Die Grünen, Rede, S. 16141D-16143D
Dr. Manfred Langner, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16143D-16145C
Christa Nickels, MdB, Die Grünen, Zwischenfrage, S. 16144D
Gertrud Unruh, MdB, fraktionslos, Rede, S. 16145C-16146A
Hans A. Engelhard, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 16146B-16147A
Heinrich Seesing, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 16189B-C/Anl
Beschluss:
S. 16149B - Annahme Drs 11/4528 idF Drs 11/6949; Ablehnung in namentlicher Abstimmung Drs 11/6962; Ablehnung Drs 11/6963-11/6966,11/6973 (lt.Mittlg. der SPD-Fraktion Rücknahme der Drs 11/6974 vor der Beratung)
 
BT -
3. Beratung
 
25.04.1990 - BT-Plenarprotokoll 11/206, S. 16149B - 16149C
Beschluss:
S. 16149C - Annahme Drs 11/4528 idF Drs 11/6949
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
11.05.1990 - BR-Drucksache 316/90
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Finanzausschuss
BR -
2. Durchgang
 
01.06.1990 - BR-Plenarprotokoll 614, S. 298D
 
Dr. Friedrich-Adolf Jahn, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 316A-317A/Anl
Beschluss:
S. 298D - Zustimmung - gem.Art.84 Abs.1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
01.06.1990 - BR-Drucksache 316/90(B)