Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-176542]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Regierungserklärung  
 
Ergebnisse des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs der KSZE in Paris und bevorstehender Europäischer Rat in Rom (G-SIG: 11005610)  
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
Plenum:
Regierungserklärung:  BT-PlPr 11/236 , S. 18863C - 18868D
Aussprache:  BT-PlPr 11/236 , S. 18869A - 18897D
Sachgebiete:
Verteidigung ;
Außenpolitik und internationale Beziehungen ;
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Erfolg der KSZE-Prozesses, Ziel der Vereinigten Staaten von Europa, europäische Friedensordnung, Vertrag über konventionelle Streitkräfte in Europa, Reduzierung der deutschen Streitkräfte auf 370 000 Mann, Ächtung chemischer Waffen, Pariser Charta für ein neues Europa, Minderheitenrechte in Europa, Institutionalisierung eines Rates und eines Sekretariats der KSZE, Rolle der USA, Treffen mit Präsident Gorbatschow, humanitäre Hilfe für die Sowjetunion, kommender Europäischer Rat in Rom, Stärkung des Europäisches Parlaments, gemeinsame Sicherheits- und Außenpolitik, Kampf gegen Drogen und organisierte Kriminalität, Freilassung deutscher Geiseln im Irak, Lösung des Golfkonflikts, Schaffung regionaler Sicherheitsstrukturen im Nahen Osten  

Schlagwörter

zuklappen Abrüstung; Außenpolitik; Bundeswehr; Chemische Waffen; Europa; Europäische Einigung; Europäische Gemeinschaft; Europäischer Rat; Europäisches Parlament; Friedenspolitik; Gorbatschow, Michail Sergejewitsch; Irak; Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa; Minderheit; Naher Osten; Rauschgiftkriminalität; Regierungserklärung ; Sowjetunion; Vereinigte Staaten von Amerika

Vorgangsablauf

BT -
Regierungserklärung
 
22.11.1990 - BT-Plenarprotokoll 11/236, S. 18863C - 18868D
 
Dr. Helmut Kohl, Bundeskanzl., Rede, S. 18863D-18868D
BT -
Aussprache
 
22.11.1990 - BT-Plenarprotokoll 11/236, S. 18869A - 18897D
 
Dr. Horst Ehmke (Bonn), MdB, SPD, Rede, S. 18869A-18873C
Dr. Wolfgang Bötsch, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 18873D-18876C
Freimut Duve, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 18874A
Dr. Antje Vollmer, MdB, Die Grünen/Bündnis 90, Rede, S. 18876C-18879C
Dr. Otto Graf Lambsdorff, MdB, FDP, Rede, S. 18879D-18883A
Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, MdB, PDS, Rede, S. 18883A-18885C
Egon Bahr, MdB, SPD, Rede, S. 18885D-18890D
Dr. Wilhelm Knabe, MdB, Die Grünen/Bündnis 90, Zwischenfrage, S. 18887A
Dr. Karl-Heinz Hornhues, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 18890D-18892C
Almut Kottwitz, MdB, Die Grünen/Bündnis 90, Rede, S. 18892D-18893D
Hans-Dietrich Genscher, Bundesmin., Auswärtiges Amt, Rede, S. 18893D-18895C
Gertrud Unruh, MdB, fraktionslos, Rede, S. 18895C-18896C
Hans-Günter Hoppe, MdB, FDP, Rede, S. 18896D-18897B
Dr. Helmut Lippelt (Hannover), MdB, Die Grünen/Bündnis 90, Mündliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 18897C-D