Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-176147]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zu Anträgen betr. Novellierung des Abfallgesetzes, Vollzug des Abfallgesetzes (Neue PET-Einwegflasche), Vermeidung und umweltverträgliche Verwertung von Sonderabfällen sowie obligatorische Einführung des Mehrwegsystems für kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke (Rücknahme-, Pfand- und Kennzeichnungspflicht) (G-SIG: 11005443)  
Initiative:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 11/8155 (Beschlussempfehlung und Bericht)

Inhalt

Inkraftsetzung der Verordnung zur Vermeidung von Verpackungsabfällen, Rücknahme gebrauchter Verpackungen durch Handel und Hersteller, Verminderung von Verpackungen, stoffliche Verwertung von Verpackungen, Stärkung der Mehrwertsysteme  

Schlagwörter

Abfallgesetz ; Verpackung; Verpackungsverordnung

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
 
18.10.1990 - BT-Drucksache 11/8155