Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-176145]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Zur Problematik des Deutsch-Brasilianischen Atomabkommens von 1975 (G-SIG: 11005441)  
Initiative:
Fraktion Die Grünen/Bündnis 90
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 11/8451 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 11/8512 (Antwort)
BT-Drs 11/8531 (Berichtigung)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Energie ;
Außenpolitik und internationale Beziehungen

Inhalt

Entsorgung von Atommüll brasilianischer Kernkraftwerke, Gefährdung indianischer Anwohner, atomrechtliche Genehmigungsverfahren in Brasilien, atomtechnische Kooperation Brasiliens und Chinas, Möglichkeit zum Bau von Atombomben, Anwendung des Atomwaffensperrvertrags  

Schlagwörter

Amerika; Atomwaffen; Brasilien ; Kernenergie; Technologietransfer; Umweltschutz; Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit von Staaten

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion Die Grünen/Bündnis 90
 
12.11.1990 - BT-Drucksache 11/8451
 
Eckhard Stratmann-Mertens, MdB, Die Grünen/Bündnis 90, Kleine Anfrage
Almut Kottwitz, MdB, Die Grünen/Bündnis 90, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Auswärtiges Amt (federführend)
 
30.11.1990 - BT-Drucksache 11/8512
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Auswärtiges Amt (federführend)
 
12.12.1990 - BT-Drucksache 11/8531
 
Berichtigung zur Antwort der Bundesregierung