Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-175907]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Fragestunde  
 
Kosten für Material und Versand des Infopakets "Bauen und Wohnen" an alle CDU-Kreisverbände durch das Bundesbauministerium (G-SIG: 11043068)  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Plenum:
Mündliche Antwort:  BT-PlPr 11/223 , S. 17589D - 17592D

Schlagwörter

Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau; Christlich-Demokratische Union; Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung

Vorgangsablauf

BT -
Mündliche Frage
 
07.09.1990 - BT-Drucksache 11/7814, Nr. 30, 31
BT -
Mündliche Antwort
 
12.09.1990 - BT-Plenarprotokoll 11/223, S. 17589D - 17592D
 
Jürgen Echternach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Antwort, S. 17589D-17592D
Franz Müntefering, MdB, SPD, Frage, S. 17589D
Otto Reschke, MdB, SPD, Zusatzfrage, S. 17590B,17591B
Achim Großmann, MdB, SPD, Zusatzfrage, S. 17590B,17592A
Gerd Jürgen Häuser, MdB, SPD, Zusatzfrage, S. 17590C
Hermann Fellner, MdB, CDU/CSU, Zusatzfrage, S. 17590D
Hannelore Rönsch (Wiesbaden), MdB, CDU/CSU, Zusatzfrage, S. 17591C
Erwin Stahl (Kempen), MdB, SPD, Zusatzfrage, S. 17591D
Uwe Lambinus, MdB, SPD, Zusatzfrage, S. 17591D
Dr. Manfred Langner, MdB, CDU/CSU, Zusatzfrage, S. 17592C
Gudrun Weyel, MdB, SPD, Zusatzfrage, S. 17592C