Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-175180]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Tierversuche im Bereich der Körperpflegemittel (G-SIG: 11005175)  
Initiative:
Fraktion Die Grünen
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 11/7480 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 11/7623 (Antwort)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Wissenschaft, Forschung und Technologie

Inhalt

Gesetzliche Grundlage für die Einordnung dekorativer und pflegender Kosmetika, Kontrolle des Gesetzgebers, Einordnung von Haarfärbemitteln sowie Verbot, Genehmigungs- oder Anzeigepflicht von Tierversuchen für deren Vorprodukte, widersprüchliche Aussagen über die Notwendigkeit toxikologischer Prüfungen für neue Haarfärbevorstufen durch Tierversuche  

Schlagwörter

Forschung und Technologie; Körperpflegemittel; Kosmetisches Mittel; Tierversuch ; Umweltschutz

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
21.06.1990 - BT-Drucksache 11/7480
 
Charlotte Garbe, MdB, Die Grünen, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (federführend)
 
31.07.1990 - BT-Drucksache 11/7623