Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-173684]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Gesetz über die Feststellung eines Nachtrags zum Bundeshaushaltsplan (Nachtragshaushaltsgesetz 1990) (G-SIG: 11004710)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 11/6850 (Entschließungsantrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 11/205 , S. 16050D - 16085A
Sachgebiete:
Neue Bundesländer / innerdeutsche Beziehungen ;
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Aufforderung an die Bundesregierung, im Zusammenhang mit der deutschen Einheit die Haushaltsbelastungen offenzulegen und ein Finanzierungskonzept vorzulegen; Verringerung der Verteidigungsausgaben um weitere 3,5 Mrd DM und Rückführung der Verpflichtungsermächtigungen um 5 Mrd DM, Verzicht auf neue Großvorhaben, u.a. Jäger 90, Einschränkung von Manövern, Einstellung von Tiefflügen, Reduzierung des Grundwehrdienstes auf zwölf Monate, Vorlage eines regionalen Strukturkonzepts für die betroffenen Gebiete; weitergehende Förderung des sozialen Wohnungsbaus, des Städtebaus, der Wohnungsmodernisierung, Umgestaltung der steuerlichen Förderung selbstgenutzter Wohnungen zugunsten kleiner und mittlerer Einkommensbezieher; Überwindung der Langzeitarbeitslosigkeit durch Rücknahme der Kürzungen bei den Qualifizierungsmaßnahmen und Ausweitung der Weiterbildungsmaßnahmen; Verzicht auf die Senkung der Unternehmensteuern; Verzicht auf Neuverschuldung, Finanzierung der DDR-Ausgaben durch Neugestaltung des Bundeshaushalts  

Schlagwörter

zuklappen Arbeitslosigkeit; Deutsche Einheit; Deutschlandpolitik; Finanzen; Grundwehrdienst; Haushaltspolitik; Jagdflugzeug; Manöver; Nachtragshaushalt ; Nettokreditaufnahme; Sozialer Wohnungsbau; Städtebau; Strukturpolitik; Tiefflug; Unternehmensbesteuerung; Verteidigungsausgaben; Weiterbildung; Wohnungseigentum; Wohnungsmodernisierung

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Fraktion der SPD
 
29.03.1990 - BT-Drucksache 11/6850
BT -
Beratung
 
30.03.1990 - BT-Plenarprotokoll 11/205, S. 16050D - 16085A
 
Jochen Borchert, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16051A-B,16055D-16059B
Ingrid Matthäus-Maier, MdB, SPD, Rede, S. 16051B-16055D
Gunnar Uldall, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 16052A-B
Dr. Wolfgang Weng (Gerlingen), MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 16054B,16071D-16072A
Christa Vennegerts, MdB, Die Grünen, Rede, S. 16059B-16062B
Dr. Wolfgang Weng (Gerlingen), MdB, FDP, Rede, S. 16062C-16065B
Manfred Carstens, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 16065B-16070A
Klaus-Dieter Kühbacher, MdB, SPD, Rede, S. 16070A-16074D
Helmut Wieczorek (Duisburg), MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 16072B
Hans-Werner Müller (Wadern), MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 16073C
Hans H. Gattermann, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 16074B
Dr. Klaus Rose, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16075A-16077D
Angelika Beer, MdB, Die Grünen, Rede, S. 16077D-16079B
Ursula Seiler-Albring, MdB, FDP, Rede, S. 16079B-16080D
Michael Weiss (München), MdB, Die Grünen, Rede, S. 16081A-D
Klaus Beckmann, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft, Rede, S. 16081D-16082D
Karl Deres, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16091D-16094A/Anl
Helmut Esters, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16094A-16096A/Anl
Adolf Roth (Gießen), MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16096A-16097B/Anl
Helmut Wieczorek (Duisburg), MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16097B-16099C/Anl
Beschluss:
S. 16084D - Ablehnung Drs 11/6850