Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-172820]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Männergewalt gegen Frauen und Mädchen Maßnahmen zur Absicherung und Unterstützung der Arbeit der Frauenhäuser und die Mitverantwortung der Bundesregierung (G-SIG: 11004646)  
Initiative:
Fraktion Die Grünen
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 11/7141 (Antrag)
Plenum:
Rücknahme:  BT-PlPr 11/224 , S. 17762A
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Finanzielle Sicherung der Frauenhäuser, Beseitigung der Wohnungsnot der in Frauenhäusern lebenden Frauen, Verbesserung der Situation der Kinder, Problemlösungen für bestimmte Frauengruppen, insbesondere ausländische Frauen, Prostituierte, Suchtkranke und Obdachlose  

Schlagwörter

Ausländer; Frau; Frauenhaus; Gewaltanwendung ; Mann; Obdachloser; Prostitution; Sucht; Wohnraummangel

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
15.05.1990 - BT-Drucksache 11/7141
 
Christa Nickels, MdB, Die Grünen, Antrag
Jutta Oesterle-Schwerin, MdB, Die Grünen, Antrag
und andere und andere
BT -
Rücknahme
 
13.09.1990 - BT-Plenarprotokoll 11/224, S. 17762A
Beschluss:
S. 17762A - Rücknahme Drs 11/7141