Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 11-171836]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
11. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Eine Friedenslösung für Afghanistan (G-SIG: 11004456)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 11/6573 (Antrag)
Sachgebiete:
Außenpolitik und internationale Beziehungen

Inhalt

Vereinbarung eines Waffenstillstandes zwischen der Regierung und den Widerstandsgruppen, Einstellung der militärischen Unterstützung der Konfliktparteien, internationale Konferenz im Rahmen der Vereinten Nationen, Repatriierung der Flüchtlinge, humanitäre Hilfe für die notleidende afghanische Bevölkerung, Entwicklungshilfe im Zuge der innenpolitischen Normalisierung  

Schlagwörter

Afghanistan ; Asien; Entwicklungshilfe; Flüchtling; Humanitäre Hilfe; Waffenhandel

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP
 
05.03.1990 - BT-Drucksache 11/6573
 
Friedrich Vogel (Ennepetal), MdB, CDU/CSU, Antrag
Dr. Hans Stercken, MdB, CDU/CSU, Antrag
und andere und andere