Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197636]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Einführung eines einheitlichen linearen zeitvariablen Tarifs für alle Verbrauchergruppen und Stromanwendungsgebiete (G-SIG: 10005005)  
Initiative:
Fraktion Die Grünen
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 10/6745 (Antrag)
Sachgebiete:
Energie

Inhalt

Vorlage eines Gesetzentwurfs der Bundesregierung für eine "Preisordnung Elektrizität" betr. Ablösung der bisherigen Bundestarifordnung Elektrizität (BTOElt) und Neuregelung der Preisgestaltung für alle Kundengruppen nach einem einheitlichen Modell, Kriterien einer zukünftigen Preisgestaltung: eingliedrige, zeit(last-)abhängige und überschaubare Preisgestaltung, angemessene Vergütung für eingespeisten Strom, Übergangsmaßnahmen, flankierende Maßnahmen wie z.B. Verbesserung der stromwirtschaftlichen Kooperation, gesetzliche Regelung der Einspeisebedingungen für Eigenstromerzeugung, Förderung der rationellen Stromnutzung  

Schlagwörter

Energie; Stromtarif ; Stromverbrauch

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
12.12.1986 - BT-Drucksache 10/6745