Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197632]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Bundesdeutsche Rüstungsexporte (G-SIG: 10005000)  
Initiative:
Fraktion Die Grünen
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 10/6759 (Kleine Anfrage)
Sachgebiete:
Verteidigung ;
Außenwirtschaft

Inhalt

Export von Rüstungsgütern aus der Bundesrepublik Deutschland 1985 und 1986, Lieferung von Kriegsmaterial aus deutsch-französischen Gemeinschaftsproduktionen an den Irak, Lieferung von Tiefladern und schweren LKw's an Südafrika, Ausbildungs- und Ausrüstungshilfe der Bundesrepublik Deutschland für Militär, Polizei und Sicherheitskräfte 1985 und 1986, Offenlegung der Rüstungsexportstatistiken in einzelnen NATO-Mitgliedsländern, Berücksichtigung der Menschenrechtssituation in den Empfängerländern bei der Genehmigung von Rüstungsexporten, Lieferung von Tornados an Saudi-Arabien  

Schlagwörter

zuklappen Ausbildungshilfe; Ausrüstungshilfe für Entwicklungsländer; Außenwirtschaft; Frankreich; Irak; Lastkraftwagen; Menschenrecht; Republik Südafrika; Rüstungsausfuhr ; Saudi-Arabien; Tornado (Kampfflugzeug); Verteidigung

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion Die Grünen
 
18.12.1986 - BT-Drucksache 10/6759
 
Petra Karin Kelly, MdB, Die Grünen, Kleine Anfrage
Gert Bastian, MdB, Die Grünen, Kleine Anfrage