Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197615]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Gesetz zum vorsorgenden Schutz der Bevölkerung gegen Strahlenbelastung (Strahlenschutzvorsorgesetz - StrVG) (G-SIG: 10004983)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 10/6718 (Entschließungsantrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 10/256 , S. 20059B - 20068B

Inhalt

Ablehnung des Strahlenschutzvorsorgegesetzes wegen irreführender Bezeichnung und unzureichender Vorsorgewirkung, Vorlage eines Gesetzentwurfs der Bundesregierung mit Aufnahme anerkannter Grundsätze des Strahlenschutzes und des Minimierungsgebots, der Festlegung von Dosiswerten und der vollen Beteiligung der Länder  

Schlagwörter

Bundesland; Gesetzgebung; Strahlenschutz; Strahlenschutzvorsorgegesetz

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Fraktion der SPD
 
09.12.1986 - BT-Drucksache 10/6718
 
Harald B. Schäfer (Offenburg), MdB, SPD, Entschließungsantrag
Dr. Volker Hauff, MdB, SPD, Entschließungsantrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
11.12.1986 - BT-Plenarprotokoll 10/256, S. 20059B - 20068B
 
Dr. Heribert Blens, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20059C-20061B
Harald B. Schäfer (Offenburg), MdB, SPD, Rede, S. 20061B-20063B
Gerhart Rudolf Baum, MdB, FDP, Rede, S. 20063B-20064C
Harald B. Schäfer (Offenburg), MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 20063C
Hannegret Hönes, MdB, Die Grünen, Rede, S. 20064C-20066C
Dr. Walter Wallmann, Bundesmin., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Rede, S. 20066C-20068A
Hans-Christian Ströbele, MdB, Die Grünen, Mündliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 20068A-B
Beschluss:
S. 20071C - Ablehnung Drs 10/6718