Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197560]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Schutz der Ozonschicht durch Verbot des Einsatzes von Fluorchlorkohlenwasserstoff (FCKW) (G-SIG: 10004928)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 10/6626 (Antrag)
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Untersagung der Verwendung von FCKWs in Sprays, Verbot des Einsatzes in industriellen Schäumen, Ersatz von FCKWs in Kühlanlagen und Recyclingregelung, Produktions- und Importbeschränkung für chlorierte und bromierte Kohlenwasserstoffe, entsprechende Regelung auf EG-Ebene, Bericht der Bundesregierung über Verwendungsbeschränkungen bis zum 31. Juli 1987  

Schlagwörter

Bericht der Bundesregierung; Einfuhrbeschränkung; Fluorchlorkohlenwasserstoff ; Kühlanlage; Luftreinhaltung; Ozon; Sprühmittel; Umweltschutz

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
03.12.1986 - BT-Drucksache 10/6626
 
Dr. Volker Hauff, MdB, SPD, Antrag
Harald B. Schäfer (Offenburg), MdB, SPD, Antrag
und andere und andere