Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197496]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Bericht, Gutachten, Programm  
 
Bericht der Bundesregierung über den Reaktorunfall in Tschernobyl und seine Konsequenzen für die Bundesrepublik Deutschland (G-SIG: 10004862)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 10/6442 (Unterrichtung)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Energie

Inhalt

Ablauf des Reaktorunfalls in Tschernobyl (UdSSR) und seine Auswirkungen in der Bundesrepublik Deutschland; Konsequenzen in der Bundesrepublik hinsichtlich Reaktorsicherheit, Strahlenschutz, Entschädigungsleistungen nach dem Atomgesetz und nach Billigkeitsregelungen, Ersatzansprüchen gegen die UdSSR sowie hinsichtlich der Energiepolitik der Bundesregierung; Konsequenzen im zwischenstaatlichen Bereich entsprechend der Sondersitzung der IAEO-Generalkonferenz in Wien  

Schlagwörter

zuklappen Atomgesetz; Energiepolitik; Internationale Atomenergie-Organisation; Katastrophenhilfe; Kernenergie; Reaktorsicherheit; Reaktorunfall ; Schadenersatz; Sowjetunion; Strahlenschutz; Umweltschutz