Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197211]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Besetzung externer Gremien durch BT  
 
Gremium zur Genehmigung der Wirtschaftspläne der Nachrichtendienste (G-SIG: 10004578)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 10/6045 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 10/233 , S. 18079A - 18082A
Sachgebiete:
Bundestag

Inhalt

Einsetzung eines Gremiums zur Genehmigung der Wirtschaftspläne der Nachrichtendienste aus 3 Mitgliedern der Fraktion der CDU/CSU, aus 2 der Fraktion der SPD und jeweils 1 Mitglied der Fraktion der FDP und der Fraktion DIE GRÜNEN  

Schlagwörter

Bundestag; Fraktion; Nachrichtendienst

Vorgangsablauf

BT -
Antrag zur Wahl, Urheber: Fraktion der SPD
 
23.09.1986 - BT-Drucksache 10/6045
BT -
Beratung
 
26.09.1986 - BT-Plenarprotokoll 10/233, S. 18079A - 18082A
 
Friedrich Bohl, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 18079B-18080A
Helmut Esters, MdB, SPD, Rede, S. 18080A-C
Dr. Wolfgang Weng (Gerlingen), MdB, FDP, Rede, S. 18080D-18081B
Heinz Suhr, MdB, Die Grünen, Rede, S. 18081B-D
Beschluss:
S. 18082A - Abstimmung entfällt durch Annahme Drs 10/6011