Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197142]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Unterrichtung durch das Europäische Parlament  
 
Entschließung zur Gewalt gegen Frauen (G-SIG: 10004495)  
Initiative:
Europäisches Parlament
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 347/86 (Unterrichtung)
BT-Drs 10/5846 (Unterrichtung)
Sachgebiete:
Recht ;
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen ;
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Erstellung von Studien zur Gewalt gegen Frauen, Informations- und Aufklärungskampagne, Überprüfung der rechtlichen Unterscheidung von Vergewaltigung und unzüchtigen Handlungen, Schutz von Gewaltopfern im privaten Bereich, Information der Öffentlichkeit über den sexuellen Mißbrauch von Kindern, Maßnahmen gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, Schutz der Frauen aus Minderheitengruppen, Anerkennung des sexuellen Mißbrauchs als Asylgrund, Bekämpfung des Frauenhandels, Entkriminalisierung der Prostitution, Studie über Kinderprostitution, Beschränkung pornographischer Darstellungen, Empfehlungen für Maßnahmen im Bildungsbereich  

Schlagwörter

zuklappen Asyl; Europäisches Parlament ; Frau; Frauenarbeit; Gewaltanwendung; Kind; Menschenhandel; Menschenrecht; Pornographie; Prostitution; Vergewaltigung

Vorgangsablauf

BR -
Unterrichtung, Urheber: Europäisches Parlament
 
14.07.1986 - BR-Drucksache 347/86
BT -
Unterrichtung, Urheber: Europäisches Parlament
 
14.07.1986 - BT-Drucksache 10/5846
BT -
Überweisung, Urheber: Bundestag
 
04.09.1986 - BT-Drucksache 10/5980
 
Unterrichtung: AfJFFG (fdf), RechtsA