Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-197134]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Große Anfrage  
 
Frauenspezifische Fragen der Arbeitsmarktstatistik (G-SIG: 10004492)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 10/5916 (Große Anfrage)
BT-Drs 10/6765 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen ;
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Bewertung der Erwerbsarbeit und Arbeitslosigkeit von Frauen, Arbeitslosmeldungen von Frauen ohne Interesse an einer Erwerbstätigkeit, steigende Arbeitssuche von verheirateten Frauen, vollständigere Erfassung Arbeitsloser mit Kindern, in der Arbeitslosenstatistik nicht berücksichtigte Frauen, Mißbrauch von AFG-Leistungen durch Frauen, Pläne der Bundesregierung zur Streichung von Arbeitslosen mit anderen Einkommensquellen aus der Arbeitslosenstatistik, Verhältnis der Inanspruchnahme von Erziehungsgeld zur gesamten Frauenarbeitslosigkeit  

Schlagwörter

Arbeitsförderungsgesetz; Arbeitsmarktstatistik; Beschäftigung; Erziehungsgeld; Frau; Frauenarbeit; Frauenarbeitslosigkeit

Vorgangsablauf

BT -
Große Anfrage, Urheber: Fraktion der SPD
 
07.08.1986 - BT-Drucksache 10/5916
 
Dr. Herta Däubler-Gmelin, MdB, SPD, Große Anfrage
Anke Fuchs (Köln), MdB, SPD, Große Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (federführend)
 
19.12.1986 - BT-Drucksache 10/6765