Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-193064]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates zum Verhalten der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl (G-SIG: 10021740)  
Initiative:
Nordrhein-Westfalen
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 266/86 (Antrag)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 567 , S. 404A - 421C

Inhalt

Zusammengeführt mit BR-Drs 278/86 u.d.T. "Entschließung des Bundesrates zum Schutz der Bevölkerung bei nuklearen Ereignissen in kerntechnischen Anlagen außerhalb des Gebiets der Bundesrepublik Deutschland"

Aufforderung an die Bundesregierung zur Vorlage eines Berichts über ihre Erkenntnisse aus dem Reaktorkatastrophenfall Tschernobyl und die daraus zu ziehenden Konsequenzen. Frage nach fehlender Bundeskompetenz und geplanten Gesetzesänderungen, die entsprechende Länderkompetenzen berühren sowie nach Ausschöpfen der Möglichkeiten des EURATOM-Vertrages, um schärfere Gesundheits- und Sicherheitsstandards durchzusetzen  

Schlagwörter

Reaktorsicherheit ; Reaktorunfall

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
30.05.1986 - BR-Drucksache 266/86
BR -
Ausschusszuweisung
 
06.06.1986 - BR-Plenarprotokoll 565, S. 352B - 362A
 
Günther Einert, MdBR (LMin Bundesangel), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 352B-353D
Dr. Henning Schwarz, MdBR (StellvMinPräs u. LMin Bundesangel), Schleswig-Holstein, Rede, S. 353D-355B
Dr. Ottokar Hahn, MdBR (LMin Bundesangel), Saarland, Rede, S. 355B-356B
Peter M. Schmidhuber, MdBR (StMin Bundesangel), Bayern, Rede, S. 356C-357D
Willi Görlach, MdBR (StMin Landw u. BevollmBund), Hessen, Rede, S. 357D-358C
Dr. Klaus Töpfer, Stellv. MdBR (StMin Umwelt), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 358C-360D
Irmgard Karwatzki, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit, Rede, S. 360D-361D
Beschluss:
S. 362A - Ausschußzuweisung: InnenA (fdf), AfJFG
 
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Rechtsausschuss
 
03.07.1986 - BR-Drucksache 266/1/86
 
InnenA, AfJFG: Annahme einer gemeinsamen Fassung aus Drsn 266/86 u. 278/86 unter neuem Titel - RechtsA: Änderungen für den Fall der Annahme von Drs 278/86 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen
 
10.07.1986 - BR-Drucksache 266/2/86
 
Änderungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Saarland
 
10.07.1986 - BR-Drucksache 266/3/86
 
Änderungen Ziffer 1 in Drs 266/1/86 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Saarland
 
11.07.1986 - BR-Drucksache 266/4/86
 
Änderungen 
BR -
BR-Sitzung
 
11.07.1986 - BR-Plenarprotokoll 567, S. 404A - 421C
 
Carl Eduard Claussen, MdBR (LMin Inneres), Schleswig-Holstein, Berichterstattung, S. 404B-405C
Dr. Ottokar Hahn, MdBR (LMin Bundesangel), Saarland, Rede, S. 405C-408D
Dr. Klaus Töpfer, Stellv. MdBR (StMin Umwelt), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 409A-411B
Dr. Klaus von Dohnanyi, MdBR (SenPräs u. 1. Bgm), Hamburg, Rede, S. 411C-413B,420D-421A
Dr. Rupert Scholz, MdBR (Sen Justiz u. Bundesangel), Berlin, Rede, S. 413B-414A
Wolfgang Kahrs, MdBR (Sen Rechtspflege u. Sen Bundesangel), Bremen, Rede, S. 414A-415B
Armin Clauss, Stellv. MdBR (StMin Soz), Hessen, Rede, S. 415B-416C
Dr. Walter Wallmann, Bundesmin., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Rede, S. 416C-420D
Dr. Rupert Scholz, MdBR (Sen Justiz u. Bundesangel), Berlin, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 449A-450C/Anl
Beschluss:
S. 421C - Annahme einer gemeinsamen Fassung aus Drsn 266/86 u. 278/86 unter neuem Titel
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
11.07.1986 - BR-Drucksache 266/86(B)