Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 10-191164]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
10. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz über die Berufe in der Massage und in der Krankengymnastik (Masseur- und Krankengymnastengesetz - MKG) (G-SIG: 10020577)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
GESTA-Ordnungsnummer:
I039  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 366/86 (Gesetzentwurf)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 568 , S. 518D - 519A
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Bildung und Erziehung

Inhalt

Inhalt: Voraussetzungen für die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnungen des Masseurs und des Krankengymnasten, Verlängerung der Ausbildungszeit in der Massage von 12 auf 18 Monate; einheitlicher 3- jähriger Ausbildungsgang in der Krankengymnastik. Dem Bund entstehen Mehrkosten in Höhe von 741.000 DM in Jahr. Länder und Gemeinden werden durch den Wegfall von Praktikantenentgelten um ca. 36 Mio DM entlastet.

Nebenschlagwörter: Krankengymnastik * Berufsausbildung  

Schlagwörter

Berufsausbildung; Gesundheit; Krankengymnastik; Masseur

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend)
 
15.08.1986 - BR-Drucksache 366/86
Ausschüsse:
Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Kulturfragen, Rechtsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Ausschuss für Kulturfragen, Finanzausschuss, Rechtsausschuss
 
15.09.1986 - BR-Drucksache 366/1/86
 
AfJFG: Stellungnahme - KultA: Änderungsvorschläge - FinanzA, RechtsA: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
25.09.1986 - BR-Drucksache 366/2/86
 
Änderungsvorschläge für den Fall der Ablehnung Ziff. 1 in Drs 366/1/86 
BR -
1. Durchgang
 
26.09.1986 - BR-Plenarprotokoll 568, S. 518D - 519A
Beschluss:
S. 519A - Stellungnahme
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
26.09.1986 - BR-Drucksache 366/86(B)